Zum 75. Todestag: Erkunden Sie Leben und Werk Dietrich Bonhoeffers

75. Todestag Dietrich Bonhoeffer

Am 9. April 1945 starb Diet­rich Bon­ho­ef­fer im KZ Flossen­bürg. Sein früher Tod durch Henker­hand so kurz vor Kriegsende bleibt eine Tragödie. Bon­ho­ef­fers Treue gegenüber Gott und der Wahrheit war eine Aus­nahme zu ein­er Zeit, als auch viele Chris­ten still hiel­ten oder sich sog­ar mitschuldig machten.

Aber nicht nur als Leucht­feuer der Integrität im Wider­stand gegen das Nazi-Régime, son­dern auch als Denker und The­ologe ist Diet­rich Bon­ho­ef­fer unvergessen. In nicht ein­mal 40 Leben­s­jahren schuf der deutsche Pfar­rer ein Ver­mächt­nis wie wenige andere. Bis heute haben Bon­ho­ef­fers Leben und Denken kaum an Rel­e­vanz verloren.

Zur Feier seines 75. Todestags haben wir eine kleine Web­seite zusam­mengestellt, die die ver­schiede­nen Sta­tio­nen von Bon­ho­ef­fers Leben und Werk beschreibt. Zu jedem Lebens­ab­schnitt find­en Sie die passenden Bände mit Bon­ho­ef­fer-Veröf­fentlichun­gen aus der Logos-exk­lu­siv­en dig­i­tal­en Werkausgabe.

Um Ihnen die Ent­deck­ung unseres dig­i­tal­en Bon­ho­ef­fer noch leichter zu machen, gel­ten ab sofort auf alle unsere Bon­ho­ef­fer-Büch­er 25% Rabatt. Den Klas­sik­er Wider­stand und Erge­bung haben wir sog­ar auf 4,99$ heruntergesetzt.

Von Diet­rich Bon­ho­ef­fer kön­nen wir auch heute noch viel ler­nen. Erkun­den Sie mit uns das Leben eines deutschen Mär­tyr­ers.

Teilen
Von
Benjamin Misja

Benjamin Misja leitet das deutsche Logos-Team.

Alle Artikel
Eine Antwort schreiben