Eine Bibelsoftware, die sich jeder leisten kann

Von Thomas Powilleit

Basispakete, Tipps

Kom­men Ihnen die­se Sät­ze bekannt vor?

Logos ist super, aber als ein­fa­cher Bibel­le­ser brau­che ich nicht so vie­le pro­fes­sio­nel­le Funktionen.”

Logos ist zwar ein wun­der­ba­res Bibel­pro­gramm, aber ich kann es mir ein­fach nicht leisten.”

Dann haben wir eine gute Nach­richt für Sie! Jetzt kann sich jeder Logos leis­ten. Damit nie­mand aus finan­zi­el­len Grün­den auf Logos ver­zich­ten muss, haben wir eine Ein­stei­ger­ver­si­on geschaf­fen, ein Basis­pa­ket unter­halb der Bron­ze-Ebe­ne. Es hat die bewähr­ten Funk­tio­nen der höhe­ren Pake­te, kos­tet aber nur 169,99$, das sind ca. 150 Euro. Bevor Sie sich unser neu­es Logos 8 Ein­stei­ger anschau­en, möch­ten wir Ihnen noch kurz erklä­ren, war­um Sie von Logos pro­fi­tie­ren können.

Was ist bei dem Preis zu erwarten?

Wie der Name “Logos 8 Ein­stei­ger” schon andeu­tet, liegt bei die­sem Paket der Fokus ganz auf essen­zi­el­ler Bibel­soft­ware-Power mit einem wich­ti­gen Grund­stock an meist deut­schen Res­sour­cen zum klei­nen Preis.

Fol­gen­de Arbeits­schrit­te macht Logos 8 Ein­stei­ger Ihnen ganz leicht:

1. Eine Bibelstelle in mehreren Übersetzungen und mit Kommentaren lesen

Zu einer guten Bibel­aus­le­gung braucht man eine gute Bibel­über­set­zung, eini­ge ver­trau­ens­wür­di­ge Kom­men­ta­re und eine rich­ti­ge Soft­ware, die nicht nur den Schreib­tisch frei‑, son­dern Ihnen auch die drei lang ver­trau­ten, aber läs­ti­gen Beglei­ter jedes Bibel­le­sers vom Leib hält:

  • Das Kra­men im Bücherregal.
  • Das lan­ge Blät­tern, bis man an der rich­ti­gen Stel­le ange­kom­men ist.
  • Die frus­trie­ren­de Ein­sicht, dass man doch an ande­rer Stel­le suchen muss, weil in dem aus­ge­wähl­ten Buch lei­der nichts Ver­wert­ba­res zu fin­den war.

Logos erspart Ihnen sol­che Erfah­run­gen – damit Sie sich auf das Wesent­li­che kon­zen­trie­ren kön­nen und sehr viel Zeit sparen.

Logos öff­net Ihnen zu einer ein­ge­ge­be­nen Bibel­stel­le näm­lich auto­ma­tisch pas­sen­de Bibeln, Kom­men­ta­re – und Assis­ten­ten, die Ihnen sehr vie­le Stun­den an Recher­che erspa­ren können.

Als Ein­stei­ger in das Pro­gramm ist wich­tig: Sie geben Ihren Such­be­griff ein­fach in das Such­feld in der obers­ten Kom­man­do­zei­le ein. Geben Sie die Bibel­stel­le ein, wie Sie es unten sehen. Wenn Sie nur den Bibel­text aus­wäh­len wol­len, kli­cken Sie ein­fach auf “Los”. Die­se Funk­ti­on reicht für den Ein­stieg in den meis­ten Fäl­len aus. Der Text aus Johan­nes 2 erscheint auf Ihrem Bildschirm.

Wenn Sie die ande­re Berei­che, die mit Johan­nes 2 ver­bun­den sind öff­nen wol­len, kli­cken Sie die­se im Pull­down-Fens­ter an. Dann wird Johan­nes 2 in den dort ange­zeig­ten Zusam­men­hän­gen geöffnet.

Statt einer Bibel­stel­le kön­nen Sie auch ein­fach nur ein Stich­wort ein­ge­ben, das Sie inter­es­siert. Hät­ten Sie gewusst, wo in der Bibel die Geschich­te von David und Goli­at steht? Nein? Logos nimmt Ihnen die­se Suche wie vie­le ande­ren Suchen ab. Geben Sie zunächst die Such­be­grif­fe ein.

Dann öff­net Logos die­ses Suchfenster.

Sie sehen im obe­ren Teil, dass Bibel­stel­len ange­zeigt wer­den, in denen David und Goli­at vor­kom­men. Außer­dem gibt es wei­te­re Infor­ma­tio­nen zu David und Goli­at, je nach­dem, wel­che Ver­si­on von Logos man instal­liert hat. Sie sehen hier zum Bei­spiel Pre­dig­ten, die ande­re schon über den Kampf zwi­schen David und Goli­at gehal­ten und öffent­lich geteilt haben. Es lohnt sich, die­se hilf­rei­che Such­funk­ti­on mit ver­schie­de­nen the­ma­ti­schen Stich­wor­ten auszuprobieren.

2. Den Grundtext verstehen, Wortstudien machen – ohne Hebräisch und Griechisch können zu müssen.

Wer als Christ Hebrä­isch und Grie­chisch kann, hat einen Vor­teil. Er hat einen tie­fe­ren Zugang zur Bibel, da er die Bedeu­tun­gen der Wor­te im Bibel­text tie­fer ver­ste­hen kann. Von solch einem Zugang konn­ten vie­le Chris­ten nur träu­men. Sie hat­ten nicht die Mög­lich­keit die­se Spra­chen meis­tens im Rah­men einer theo­lo­gi­schen Aus­bil­dung, ler­nen zu dürfen.

Natür­lich ist es auch wei­ter­hin ein Vor­teil, die bibli­schen Spra­chen zu ver­ste­hen. Aber mit Logos bekommt jeder Zugang zu einer tie­fe­ren Bedeu­tung bibli­scher Tex­te, die sich erst durch das Ver­ständ­nis der hebräi­schen und grie­chi­schen Begrif­fe erschließt. Mit Logos kön­nen Sie aber nach einem bestimm­ten Wort, z.B. “Frie­den” im Alten Tes­ta­ment suchen.

Dort, wo Sie das Wort “Frie­den” fin­den, kön­nen Sie mit einem Rechtsklick das Kon­text­me­nu und dort den Punkt “Wort­stu­die” aufrufen.

Je nach Abhän­gig­keit von den instal­lier­ten Wör­ter­bü­chern sehen Sie fol­gen­des Schaubild:

Jetzt wird klar, dass “Frie­den” mit Heil, Sicher­heit, Voll­stän­dig­keit, Zufrie­den­heit und Wohl­be­fin­den zu tun hat. Damit haben Sie ent­schei­den­de Stich­wor­te, die hel­fen, eine Pre­digt dar­über zu hal­ten, was Got­tes Frie­den beinhal­tet. Plötz­lich sind Sie nicht mehr auf vie­le Kom­men­ta­re ange­wie­sen, son­dern kön­nen selbst bis zu einem gewis­sen Grad mit den Wor­ten arbei­ten, ohne die Spra­chen gelernt zu haben.

Es ist klar, dass die­ser Umgang mit den bibli­schen Spra­chen Gren­zen hat. Aber Sie wer­den mer­ken: Sie sto­ßen mit Logos in Berei­che vor, die Ihnen bis­her ver­schlos­sen waren.

Faktenbuch: Mit einem dynamischen und interaktiven Bibellexikon arbeiten

Eine genia­les Werk­zeug, um sich einen guten Über­blick über ein The­ma zu ver­schaf­fen, ist das Fak­ten­buch, das man über den Men­u­punkt “Werk­zeu­ge” auf­ru­fen kann.

Wenn Sie im Fak­ten­buch das Wort “Frie­den” ein­ge­ben, wer­den Ihnen zahl­rei­che Infor­ma­tio­nen und pas­sen­de Wer­ke Ihrer Biblio­thek ange­zeigt. Von hier aus kön­nen sie quer durch ihre Biblio­thek recherchieren.

Hier hat man ergän­zend zu der Wort­stu­die, wich­ti­ge Ver­se zum The­ma “Frie­den” auf­ge­lis­tet. Bei der wei­te­ren Fül­le von ange­ge­be­nen Ver­se reicht es, den Vers mit dem Maus­zei­ger zu berüh­ren, um sich die Bibel­stel­le im Wort­laut anzei­gen zu lassen.

Außer­dem bekommt man den Ver­weis, wo in den instal­lier­ten Lexi­kas ein guter Bei­trag zu The­ma “Frie­den” ist. Wei­ter unten bekommt man die Wort­be­deu­tung angezeigt:

Hier wird die Wort­be­deu­tung noch­mals über­sicht­lich und all­ge­mein­ver­ständ­lich dar­ge­stellt. So dass man mit die­sen Infor­ma­tio­nen eine aus­rei­chen­de Grund­la­ge hat für eine fun­dier­te Pre­digt hat zum The­ma: “Wie Gott Frie­den ver­steht”. Um die­se Grund­la­gen sich durch Lesen zu erar­bei­ten, müs­sen Sie ein viel­fa­ches an Zeit ein­rech­nen. Die­ses ist nur ein Bei­spiel dafür, dass Logos die Arbeit der Recher­che über­nimmt und Sie sich so auf die Schluss­fol­ge­run­gen und Anwen­dun­gen im Leben kon­zen­trie­ren kön­nen. Vie­le Pre­dig­ten blei­ben beim Fak­ten­check ste­cken, weil der Pre­di­ger nicht mehr Zeit hat­te, bibli­sche Wahr­hei­ten ins Leben zu brin­gen. Aber dar­auf kommt es ent­schei­dend an. Des­halb soll­te man Logos das über­las­sen, was es schnel­ler als wir Men­schen kön­nen. Was Logos nicht kann, ist die kon­kre­te Anwen­dung von Got­tes Wort auf die Men­schen, die vor uns sit­zen, die wir ken­nen und lie­ben. Des­halb soll­ten wir uns dafür viel Zeit neh­men. Mit dem Gebrauch von Logos, soll­ten wir die Zeit für die­sen wich­ti­gen Anwen­dungs­be­reich von Got­tes Wort auch haben.

Fazit

Logos 8 Ein­stei­ger ent­hält eine klei­ne, aber wich­ti­ge Samm­lung aktu­el­ler Bibeln, Kom­men­ta­re und Nach­schla­ge­wer­ke. Es eig­net sich her­vor­ra­gend für Bibel­le­ser, die

  • ger­ne her­aus­fin­den wol­len, wie der Grund­text hin­ter der deut­schen Über­set­zung zu ver­ste­hen ist (kei­ne Grund­spra­chen­kennt­nis­se nötig. Versprochen!)
  • Bibel­tex­te im Ver­gleich neben­ein­an­der lesen oder
  • in einem inter­ak­ti­ven Bibel­le­xi­kon mit dem prak­ti­schen Fak­ten­buch bibli­sche The­men nach­schla­gen wollen.
  • Zeit für Recher­che spa­ren wol­len, um sie für die Anwen­dung von Got­tes Wort in der Klein­grup­pe oder bei den Zuhö­rern zu nut­zen, denen sie ihre Ent­de­ckun­gen aus Got­tes Wort mit­tei­len wollen.
  • Noch gar nicht erwähnt wur­de der inter­ak­ti­ve Bibel­at­las, der mit Logos 8 erst­mals auf Deutsch ver­füg­bar ist.

Geheim­tipp: Erfah­re­ne Logos-Hasen soll­ten sich unbe­dingt anschau­en, wel­che neu­en Res­sour­cen sie mit dem dyna­mi­sche Preis bekom­men können.

Thomas Powilleit

Über den Autor

Thomas Powilleit ist Pastor der evangelischen Freikirche „Evangelium für Alle“ in Stuttgart (www.efa-stuttgart.de). Neben seinen Aufgaben dort ist er überörtlich vor allen Dingen im Rahmen des gleichnamigen Netzwerkes „Evangelium für Alle“ zu Seminaren und ausgewählten Einzelveranstaltungen unterwegs.

Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published. Required fields are marked

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Logos 9 jetzt auf deutsch herunterladen

Kostenfrei - Bibelstudium wie nie zuvor!