Eine Online-Suche nach „Jesus“ übersieht mehr als 2.000 Verse der Bibel

Wenn Sie in ein­er Online-Bibel nach „Jesus“ suchen, find­en Sie viele Verse – näm­lich alle, in denen das Wort „Jesus“ vorkommt.

Sie ver­passen aber sämtliche Stellen, an denen Jesus vorkommt, ohne namentlich erwäh­nt zu werden.

  • und er wird König sein über das Haus Jakob in Ewigkeit, und sein Reich wird kein Ende haben.“ (Lk 1,33)
  • Und das Wort ward Fleisch und wohnte unter uns, und wir sahen seine Her­rlichkeit, eine Her­rlichkeit als des einge­bore­nen Sohnes vom Vater, voller Gnade und Wahrheit.“ (Jh 1,14)
  • Ihr sollt nicht meinen, dass ich gekom­men bin, das Gesetz oder die Propheten aufzulösen; ich bin nicht gekom­men aufzulösen, son­dern zu erfüllen.“ (Mt 5,17)
  • Denn also hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen einge­bore­nen Sohn gab, auf dass alle, die an ihn glauben, nicht ver­loren wer­den, son­dern das ewige Leben haben.“ (Jh 3,16)

Wie habe ich diese (und viele weit­ere) Stellen gefun­den, und wie lange habe ich dazu gebraucht?

Ich habe ein Such­fen­ster mit der Luther­bibel 2017 in Logos aufgerufen. Dann habe ich die fünf Buch­staben „Jesus“ eingegeben. Meine Eingabe wurde richtig erkan­nt und eine Suche nach der Per­son Jesus vorgeschla­gen. So hat Logos für mich eine Suche nach „<Per­son Jesus>“ ges­tartet. Nach eini­gen Sekun­den Wartezeit kam ich auf: 3.480 Verse. Zeitaufwand: unter 10 Sekunden.

Meine Suchergeb­nisse zu „Jesus“ in Logos

Aber noch bess­er: Das Such­fen­ster schlägt mir auch gle­ich vor, den Ein­trag zu „Jesus Chris­tus“ im Fak­ten­buch zu öff­nen. Neben griff­bere­it­en Bibellexikon-Artikeln, Bildern und Schlüs­sel­stellen finde ich hier auch:

  • Eine kom­plette Liste mit den griechis­chen Wörtern, die sich auf Jesus beziehen. Natür­lich mit deutsch­er Über­set­zung und Aussprache-Hilfe.
  • Eine kom­plette Liste der Pronom­i­na, die sich auf Jesus beziehen – also „er“, „du“, „sein“, „der“, usw.
  • Eine kom­plette Liste der implizierten Sub­jek­te von Ver­ben, die sich auf Jesus beziehen. Das ist span­nen­der, als es klingt: So wäre „er sah“ auf Griechisch nur ein Wort, εἶδεν (eiden). Wer also etwas sah, muss man aus der Wort­form ermit­teln, d.h. diese Per­son ist nur impliziert.

Das Fak­ten­buch liefert mir also diesel­ben Infos und noch weit mehr, mit hil­fre­ichen Zusatz­in­fos (wie der Häu­figkeit) und über­sichtlich sortiert.

Zu den griechis­chen Wörtern, die angezeigt wer­den, gehören übri­gens auch Begriffe wie „Herr“, „Licht“, oder „Lamm“ – und zwar mit den genauen Stellen, wo diese Wörter sich auf Jesus beziehen.

Logos weiß also tat­säch­lich, wo mit dem griechis­chen Wort für „Licht“ Jesus gemeint ist.

Und das sind Infor­ma­tio­nen, die zwar am Urtext fest­gemacht sind, aber für jeden offen ste­hen, denn den angezeigten griechis­chen Wörtern ist immer eine Def­i­n­i­tion, Umschrift und in höheren Paketen sog­ar eine Aussprache-Hil­fe beigefügt!

Das Fak­ten­buch zeigt hier die Stellen, an denen Jesus als „Meis­ter“ beze­ich­net wird.

Ich muss es Ihnen ehrlich sagen: Dass unser hau­seigenes Lin­guis­ten-Team es geschafft hat, jedes einzelne Wort der Bibel auf diese Weise und in dieser Tiefe zu analysieren, gehört für mich zu den größten Leis­tun­gen von Logos.

Das Beste: Solche detail­lierten, nir­gend­wo son­st erhältlichen Infos bekom­men Sie schon mit Logos 9 Ein­steiger (Deutsch).

Bis vor weni­gen Jahren fand man solche Infos nur in ein­er Konko­r­danz. Wenn man Glück hat­te, fand man nach eini­gen Stun­den Suche eine ver­w­ert­bare Infor­ma­tion, die einem son­st ent­gan­gen wäre. Aber ver­mut­lich kön­nen auch die hart­ge­sot­ten­sten Bibelleser nicht sagen, dass sie gerne mit ein­er Konko­r­danz gear­beit­et haben.

Ihre gute alte Konko­r­danz hat sich den Ruh­e­s­tand also redlich ver­di­ent, und ver­mis­sen wer­den sie den Schinken bes­timmt nicht!

Logos 9 Ein­steiger (Deutsch) gibt es derzeit mit 15% Ein­führungsra­batt für nur 118,99 $ (oder knapp über 100€). Für Upgrad­er von ein­er früheren Ver­sion ist der Preis deut­lich günstiger. 

Teilen
Von
Benjamin Misja

Benjamin Misja leitet das deutsche Logos-Team.

Alle Artikel
Eine Antwort schreiben