99 Gründe für Logos 9 (Nr. 10–18) – Digitale Hilfen zur Arbeit mit der Bibel

Von Simon Birr

Tipps

Die Bibel­soft­ware hat mei­ne Art des Bibel­stu­di­ums radi­kal ver­än­dert. Mein Grae­cum und Hebrai­cum habe ich noch nach der ganz alten Schu­le gemacht – mit Urtext und Wör­ter­buch. Auch die ers­ten Exege­se-Semi­na­re for­der­ten vie­le schwe­re Bücher auf dem Schreib­tisch. Man muss­te hin und her blät­tern, wich­ti­ge Stel­len mit Post-its mar­kie­ren und sich vie­le Ver­knüp­fun­gen müh­sam merken.

Die Bibel­soft­ware ver­än­der­te alles. Ver­knüp­fun­gen sind auto­ma­tisch gesetzt und wer­den mit einem Klick auf­ge­ru­fen. Noti­zen und Ver­wei­se wer­den digi­tal gespei­chert. Eine kom­plet­te Biblio­thek (bei mir über 3.500 Bücher) lässt sich sogar vom Smart­pho­ne abru­fen. So kann inten­si­ve theo­lo­gi­sche Arbeit qua­si in der S‑Bahn betrie­ben werden.

Die digi­ta­len Hil­fen, die Logos bie­tet, las­sen sich nur schwer in weni­ge Wor­te fas­sen. So schau­en wir uns in die­sen Wochen 99 ein­zel­ne Funk­tio­nen von Logos an. Jede ein­zel­ne die­ser Funk­tio­nen kann eine wich­ti­ge Hil­fe für die Arbeit mit der Bibel sein. Es lohnt sich, eines der ganz neu­en Basis­pa­ke­te mit Logos 9 zu kaufen.

10. Bibelstellen-Assistent

Der Bibel­stel­len-Assis­tent ist eine sehr bewähr­te Funk­ti­on von Logos. Als ich vor eini­gen Jah­ren von der SESB zu Logos wech­sel­te und die­sen Assis­ten­ten fand, war ich rest­los begeis­tert. Er funk­tio­niert denk­bar ein­fach. Man gibt eine Bibel­stel­le oder Peri­ko­pe ein und Logos prä­sen­tiert sämt­li­che Infor­ma­tio­nen, die zu die­ser Bibel­stel­le in mei­ner Biblio­thek vor­han­den sind.

Über die Jah­re ist der Bibel­stel­len-Assis­tent Stück für Stück gewach­sen. Heu­te ist er nicht nur mit der eige­nen Biblio­thek, son­dern auch mit dem gro­ßen Logos-Uni­ver­sum ver­bun­den. Man fin­det Medi­en­in­hal­te und gute Links auf wei­te­re Res­sour­cen, die man im Shop erwer­ben kann. Dadurch ist mit einem Blick ein­seh­bar, wie Logos dabei hel­fen kann, die Bibel­stel­le in Gän­ze zu erfassen.

11. Werke priorisieren

Alle Nut­zer und Nut­ze­rin­nen von Logos arbei­ten unter­schied­lich. Für die einen ist die Luther­bi­bel das Stan­dard­werk der Wahl, ande­re lie­ben die Ein­heits­über­set­zung. Wäh­rend eini­ge ger­ne in kurz­ge­fass­ten theo­lo­gi­schen Lexi­ka stö­bern, wün­schen sich ande­re die größt­mög­li­che Fül­le an Informationen.

Um allen Bedürf­nis­sen gerecht zu wer­den, bie­tet Logos die soge­nann­te Prio­ri­sie­rung an. Über das Biblio­theks­mo­dul wer­den nach per­sön­li­chen Vor­lie­ben die gewünsch­ten Wer­ke aus­ge­wählt. Die­se Lis­te nutzt Logos dann, um ver­schie­de­ne Assis­ten­ten und Vor­ga­ben zu fül­len. Die Bücher, die ganz oben ste­hen, wer­den immer zuerst berück­sich­tigt. Es lohnt sich, direkt zu Beginn eine klei­ne Prio­ri­tä­ten­lis­te zu erstel­len, um die per­sön­li­chen Vor­lie­ben in den vol­len Funk­ti­ons­um­fang von Logos ein­flie­ßen zu lassen.

https://​www​.you​tube​.com/​w​a​t​c​h​?​v​=​-​v​C​T​X​1​f​R​w​H​Q​&​t​=​1​26s

12. Logos Web-App

Für eine gro­ße Viel­zahl von Funk­tio­nen braucht man das Pro­gramm über­haupt nicht zu star­ten. Der Zugang zur Web-App ist für alle Inha­ber eines Basis­pa­kets inklu­si­ve. Von hier aus ist der Zugriff auf die gesam­te Biblio­thek, die Assis­ten­ten und Stu­di­en­hil­fen und eine gan­ze Rei­he von Werk­zeu­gen mög­lich. Fast alle Hand­grif­fe des all­täg­li­chen Gebrau­ches las­sen sich über die Web­ver­si­on nut­zen. Gera­de für Nut­zer mit Geschwin­dig­keits­pro­ble­men bie­tet die App eine gute Hil­fe, denn dabei wird die Rechen­leis­tung der Logos-Ser­ver genutzt.

Die Web-App ist erreich­bar unter app​.logos​.com.

13. Orte der Bibel

Neben unzäh­li­gen Büchern und Wer­ken in der Biblio­thek bil­den eine Viel­falt von Daten­sät­zen das zwei­te Stand­bein der Logos Bibel­soft­ware. Mit jeder Logos-Ver­si­on wer­den den Basis­pa­ke­ten neue Daten­sät­ze hin­zu­ge­fügt, wel­che den Funk­ti­ons­um­fang erweitern.

Der Daten­satz Bibli­sche Orte ent­hält über 1.200 Ver­knüp­fun­gen von Orts­na­men mit Bibel­ver­wei­sen. Logos berück­sich­tigt dabei ins­be­son­de­re die unter­schied­li­chen Schreib­wei­sen inner­halb der Urtex­te. Wird bei­spiels­wei­se im Fak­ten­buch nach einem bibli­schen Ort gesucht, erstellt das Pro­gramm aus die­sem Daten­satz eine Lis­te mit jedem Vor­kom­men in der Bibel, ver­linkt zu Wer­ken, die etwas zu die­sem Ort sagen, und stellt die Ver­knüp­fung zum Kar­ten­ma­te­ri­al im Atlas her.

14. Benutzerdefinierte Einstellungen

Die Logos App lässt sich, abge­se­hen vom bereits erwähn­ten Dark-Modus oder der Prio­ri­sie­rung, in diver­sen wei­te­ren Berei­chen anpas­sen. Den Anfang macht die Start­sei­te, deren Inhalt über die bei­den Ein­stel­lungs­räd­chen ver­än­dern wer­den kann. Wei­ter geht es mit Ver­knüp­fun­gen, die in der Werk­zeugleis­te belie­big ange­ord­net und frei gestal­tet wer­den kön­nen. Seit Logos 9 kön­nen auch ein­zel­ne Ord­ner ange­legt und so noch mehr per­sön­li­che Struk­tur in die Soft­ware ein­ge­bracht wer­den. In den Pro­gramm­ein­stel­lun­gen las­sen sich schließ­lich sogar die ver­wen­de­ten Schrift­ar­ten und diver­se ande­re Ein­stel­lun­gen anpas­sen. Es lohnt sich, hier einen Blick zu investieren.

15. Studienhilfe: Person der Bibel

Ein­zel­ne, kon­kre­te, immer wie­der­keh­ren­de Schrit­te. Das sind die Stu­di­en­hil­fen. Auch zu Per­so­nen der Bibel gibt es eine von ihnen. Sie ist ab Logos 9 Bron­ze in den Basis­pa­ke­ten enthalten.

Logos führt von Bibel­stel­len zum Leben einer Per­son über Bezugs­wör­ter aus dem Urtext hin in die Lexi­kon­ein­trä­ge der Biblio­thek zu den wich­ti­gen Fra­gen der Aus­le­gung: Was lässt sich auf dem gelern­ten Hin­ter­grund über den Cha­rak­ter der Per­son sagen? Was ist bei die­sen Über­le­gun­gen wich­tig gewor­den? Wie kön­nen die­se Gedan­ken für ande­re zur Ermu­ti­gung wer­den oder sie in ande­rer Hin­sicht weiterbringen?

16. Textmarker

Mein per­sön­li­ches Bibel­stu­di­um ist gewis­ser­ma­ßen ein Lebens­pro­jekt. Immer wie­der lese ich von Her­zen in ver­schie­de­nen Tex­ten, mache neue Ent­de­ckun­gen oder gewin­ne über­ra­schen­de Erkennt­nis­se. In mei­ner ana­lo­gen Bibel mache ich mir kur­ze Noti­zen oder unter­strei­che wich­ti­ge Stel­len. Wenn ich nach vie­len Mona­ten die­sel­be Sei­te wie­der auf­schla­ge, erin­ne­re ich mich an das, was mir vor lan­ger Zeit wich­tig wurde.

Logos bie­tet vie­le Mög­lich­kei­ten, um eige­ne Erkennt­nis­se direkt in der Soft­ware zu spei­chern. Eine ganz ein­fa­che, aber den­noch bewähr­te Metho­de ist die farb­li­che Mar­kie­rung. Im Werk­zeug Text­mar­ker fin­den sich zig unter­schied­li­che Mar­kie­rungs­sti­le. Ange­fan­gen von far­bi­gen Buch­sta­ben kön­nen auch far­bi­ge Rah­men, Pfei­le oder leuch­ten­de Buch­sta­ben aus­ge­wählt wer­den. Wer mehr braucht, kann ganz eige­ne Palet­ten mit Sti­len, Far­ben und Zei­chen aller Art ent­wi­ckeln. Die Mög­lich­kei­ten bewe­gen sich ins Unendliche…

17. Rechtsklickmenü

Das Rechtsklick­me­nü von Logos bie­tet eine unglaub­li­che Viel­falt von Mög­lich­kei­ten. Auf der lin­ken Sei­te wird auf­ge­lis­tet, wel­che ver­schie­de­nen Optio­nen unter­sucht wer­den kön­nen. Wird eine die­ser Optio­nen aus­ge­wählt, kön­nen auf der rech­ten Sei­te pas­sen­de Werk­zeu­ge aus­ge­wählt und wei­ter­füh­ren­de Recher­chen betrie­ben wer­den. So lässt sich bei­spiels­wei­se eine grie­chi­sche Wort­stu­die direkt aus einer lem­ma­ti­sier­ten Bibel her­aus star­ten. Syn­tak­ti­sche und mor­pho­lo­gi­sche Hin­ter­grün­de ermög­li­chen einen tie­fen Ein­steig in die Mate­rie. Auf der ande­ren Sei­te las­sen sich aber auch ein­fa­che, not­wen­di­ge Din­ge schnell erle­di­gen, bei­spiels­wei­se eine neue Notiz erstel­len oder eine Bibel­stel­le für die Ver­wen­dung in einem ande­ren Pro­gramm kopieren.

18. Arbeitsbereich Vorlagen

In Logos kön­nen vie­le Fens­ter gleich­zei­tig geöff­net, mit­ein­an­der ver­knüpft und Infor­ma­tio­nen aus viel­fäl­ti­gen Res­sour­cen zusam­men­ge­führt wer­den. Um die Viel­falt ein wenig zu erleich­tern, wer­den eine Rei­he von Vor­la­gen für den Arbeits­be­reich mit­ge­lie­fert. Nach einem Klick im Start­fens­ter auf die drei Käst­chen oben rechts kann zwi­schen Vor­la­gen für die per­sön­li­che Andacht und das Bibel­stu­di­um bis hin zu Wort­stu­di­en und dem gründ­li­chen Erfor­schen eines Bibel­tex­tes aus­ge­wählt wer­den.
Die Vor­la­gen las­sen sich ein­fach an die eige­nen Bedürf­nis­se anpas­sen. Wird ein Arbeits­be­reich ver­än­dert, kann die­ser in dem benann­ten Fens­ter mit einem Klick auf den klei­nen Pfeil rechts oder einem Rechtsklick aus­ge­wählt und mit „Mit aktu­el­lem Arbeits­be­reich über­schrei­ben“ über­schrie­ben wer­den. Bei Bedarf kön­nen die ursprüng­li­chen Vor­ga­ben mit einem Klick auf „Stan­dard­be­reich wie­der­her­stel­len“ pro­blem­los wie­der­her­ge­stellt werden.

https://​www​.you​tube​.com/​w​a​t​c​h​?​v​=​L​H​V​B​_​0​O​8​z28

Logos ist mehr als nur Bibelsoftware

Logos ist mehr als nur eine Soft­ware, die Tex­te der Bibel anzei­gen kann. Gera­de die Ver­knüp­fun­gen von Wer­ken unter­ein­an­der und Ver­bin­dung die­ser mit ver­schie­de­nen Daten­sät­zen sor­gen für viel­fäl­ti­ge digi­ta­le Hil­fen zur Arbeit mit der Bibel.

Von vie­len Pas­to­ren und Stu­den­ten höre ich immer wie­der die Fra­ge, was mit Logos noch alles mög­lich sei. In den kom­men­den Wochen wer­den also hier Stück für Stück wei­te­re Fea­tures fol­gen, die mei­ne per­sön­li­che und theo­lo­gi­sche Arbeit bereichern.

Simon Birr

Über den Autor

Simon Birr nutzt Logos Bibelsoftware seit 14 Jahren. Er ist Online-Pastor, Teil der betaKirche (www.betakirche.de), Blogger (www.sbirr.de) und christlicher YouTuber (https://youtu.be/67i7XMcLBQY).

Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published. Required fields are marked

  1. Vie­len Dank für die zwei­te Fol­ge. Ich habe sie mit gro­ßer Freu­de gele­sen. Immer wie­der hilf­reich. Die Aus­füh­run­gen zei­gen, welch ein gigan­ti­sches Tool Logos für das Bibel­stu­di­um ist. Freue mich auf die nächs­te Fol­ge. lg Jürgen

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Logos 9 jetzt auf deutsch herunterladen

Kostenfrei - Bibelstudium wie nie zuvor!