Logos 8.7 verbessert das Rechtsklickmenü

Das kosten­lose Logos-Update 8.7 bringt einige deut­lich sicht­bare Verän­derun­gen mit sich. Die wichtig­ste bet­rifft das Recht­sklick­menü (auch bekan­nt als Kontextmenü). 

Der Recht­sklick ist in Logos eine der effizien­testen Möglichkeit­en, um auf die leis­tungsstarken Recherchew­erkzeuge zuzu­greifen. Für die neueste Ver­sion haben wir das Menü, das sich beim Recht­sklick öffnet, aufgeräumt und über­sichtlich­er gemacht.

Die Änderun­gen beschränken sich aber nicht auf das Ausse­hen, son­dern sollen auch die Bedi­enung noch ein­mal leichter machen. Hier sind fünf konkrete Verbesserun­gen auf einen Blick. 

1. Die Bedienung erfolgt jetzt von rechts nach links

Logos 8.7 - neues Rechtsklickmenü

Nun auf der linken Seite legt man eine Datenebene fest, die man unter­suchen möchte. Hier wählt man unter diversen Daten­typen den gewün­scht­en aus (z.B. Bibel­stelle, Urtextwort oder ein getag­gtes The­ma oder Ereig­nis). Anschließend bes­timmt man auf der recht­en Seite, welchen Befehl man dazu aus­führen möchte.

Für langjährige Logos-Nutzer mag das zunächst eine Umstel­lung bedeuten. Früher ging die Auswahl näm­lich anders herum. Aber es wird hof­fentlich nicht lange dauern, bis Sie sich an die neue Rei­hen­folge gewöh­nt haben – und sie wom­öglich sog­ar intu­itiv­er finden.

2. Die passenden Werkzeuge sind leichter zu finden

Logos 8.7 - neues Kontextmenü

Die je nach Kon­text nüt­zlich­sten Werkzeuge sind von jet­zt an rechts oben ange­heftet und damit leichter zu erre­ichen. Sie unter­suchen ein griechis­ches Wort? Öff­nen Sie eine Wort­studie oder hören Sie sich die Aussprache an. Oder suchen Sie Infos zu ein­er Bibel­stelle? Öff­nen Sie einen Bibel­stellen-Assis­ten­ten oder Textver­gle­ich (jet­zt neu im Kontextmenü).

3. Direktere Kontrolle über Notizen und Textmarker

Logos 8.7 - Markieren und Notizen anlegen

Im neuen Recht­sklick­menü kön­nen Sie ohne weit­ere Umwege einen kür­zlich ver­wen­de­ten Textmark­er-Stil anwen­den oder eine Notiz in einem jüngst benutzten Notizbuch anbrin­gen. (Das­selbe gilt für andere Dokumenten-Typen!)

4. Übersetzungen und Definitionen noch schneller nachschlagen

Logos 8.7 - Übersetzungen und Wörterbücher leichter nachschlagen

Experten-Tipp: Fahren Sie mit dem Mauszeiger über ein bes­timmtes Lexikon, erscheint eine Vorschau des Ein­trags. Die Nach­schla­gen-Funk­tion funk­tion­iert jet­zt auch mit mehreren aus­gewählten Wörtern, sodass Sie nun auch Infos zu Wen­dun­gen wie “Reich Gottes” oder “Sohn des Men­schen” erhal­ten können.

5. Noch mehr Suchoptionen

Logos 8.7 - Suchoptionen

Im Abschnitt zur Suche haben wir dank des kom­pak­teren Designs nun noch mehr Suchop­tio­nen unter­brin­gen kön­nen. So kön­nen Sie genau fes­tle­gen, welche Art von Suche Sie vornehmen wollen: Bibel, Bib­lio­thek, Morph, usw. Die neue Option Rei­he ermöglicht die Suche inner­halb ein­er ganzen Kom­men­tar­rei­he. Oder definieren Sie eine eigene Rei­he aus einem griechis­chen NT und der Sep­tu­ag­in­ta, wenn Sie im gesamten griechis­chen Kanon nach einem Lem­ma suchen wollen.

Bonus: Ein neues Textauswahl-Menü!

Logos 8.7 - TextauswahlmenüDie wichtig­sten Optio­nen aus dem Recht­sklick-Menü sind nun auch in einem ganz neuen Tex­tauswahl-Menü ver­füg­bar, das erscheint, sobald Sie einen Text mit der Maus selek­tieren! Ist die gewün­schte Funk­tion doch nicht dabei, lässt sich das Kon­textmenü auch nachträglich öff­nen, indem Sie auf die drei Punk­te oben rechts klicken.

Das kosten­lose Update Logos 8.7 ist am 21. August 2019 erschienen. Haben Sie Logos 8 instal­liert, wird das Pro­gramm das Update automa­tisch herun­ter­laden. Unsere Entwick­ler arbeit­en ständig daran, Logos zu verbessern, daher erscheint etwa alle sechs Wochen eine neue Nebenversionsnummer.

Benutzen Sie noch eine ältere Ver­sion? Laden Sie die Pro­gram­mver­sion Logos 8 hier kosten­los herunter: https://​de​.logos​.com/​i​n​s​t​a​l​l​i​e​ren

Teilen
Von
Benjamin Misja

Benjamin Misja leitet das deutsche Logos-Team.

Alle Artikel
Eine Antwort schreiben