Die neue Notizfunktion in Logos

Von Jakob Haddick

Tipps

Notizfunktion in allen Logos-Paketen

Sie brau­chen kei­ne Bibel mit Platz für Noti­zen mehr! Schreibrand­bi­beln und Notiz­bü­cher waren für vie­le uner­läss­lich für das Bibel­stu­di­um. Für man­che ist das auch heu­te noch eine prak­ti­ka­ble Lösung. Im digi­ta­len Zeit­al­ter gibt es aber ganz neue Mög­lich­keit Noti­zen abzu­le­gen und sie in Sekun­den­schnel­le wie­der­zu­fin­den – egal wo man sich gera­de befindet.

Mit dem Erschei­nen von Logos 8 ist die Notiz­funk­ti­on von Logos kom­plett über­ar­bei­tet wor­den und bie­tet genau das. Die­ser Bei­trag soll die Notiz­funk­ti­on von Logos 8 vor­stel­len und dazu ermu­ti­gen, sie selbst aus­zu­tes­ten. Begin­nen Sie also noch heu­te mit dem papier­lo­sen Bibel­stu­di­um am Com­pu­ter, Tablet oder Smartphone.

» Das neue Notiz­werk­zeug ist seit jeder Ver­si­on von Logos 8 ver­füg­bar, auch dem kos­ten­lo­sen Logos 9 Basic.

1. Grundlegendes

Über den Menü­punkt Werk­zeu­geNoti­zen kön­nen Sie die Noti­zen aufrufen.

Die neue Notizfunktion in Logos 8

Was dann erscheint, ist eine Über­sicht über die bis­her ange­leg­ten Noti­zen. Dazu zäh­len auch Mar­kie­run­gen in Wer­ken bei Logos, z. B. in Bibel­kom­men­ta­ren oder Lexi­ka. Die Noti­zen sind in ver­schie­de­ne Notiz­bü­cher ein­ge­teilt. Wenn Sie auf das Notiz­buch-Sym­bol kli­cken, wer­den die Notiz­bü­cher ange­zeigt. Die Struk­tur dafür legen Sie selbst fest. So kön­nen Sie z. B. Notiz­bü­cher für ein­zel­ne Bibel­bü­cher oder für bestimm­te The­men anle­gen. Wich­tig: Jede Notiz liegt in genau einem Notizbuch.

Die neue Notizfunktion in Logos 8

Es gibt noch eine zwei­te Ebe­ne, Noti­zen zu struk­tu­rie­ren. Das sind die Tags, also Schlag­wör­ter. Wäh­rend eine Notiz in genau einem Notiz­buch abge­legt wird, kön­nen ihr ver­schie­de­ne Tags zuge­wie­sen wer­den. Es lohnt sich, das eige­ne Sys­tem früh durch­zu­den­ken und die eige­ne Struk­tur dann bei­zu­be­hal­ten. Wenn Sie auf das Trich­ter-Sym­bol kli­cken, gelan­gen Sie zu den ver­schie­de­nen Kate­go­rien, nach denen Sie fil­tern kön­nen. So kön­nen Sie sich z. B. nur die Noti­zen anzei­gen las­sen, die aus einem bestimm­ten Werk stam­men oder sich auf ein beson­de­res Bibel­buch bezie­hen. Wol­len Sie die Fil­ter wie­der ent­fer­nen, kli­cken Sie sie ein­fach mit dem klei­nen x weg oder kli­cken Sie auf Alles.

Die neue Notizfunktion in Logos 8

2. Los geht’s

Aber begin­nen wir ein­mal ganz von vorn. Wenn Sie eine neue Notiz anle­gen möch­ten, haben Sie zwei Möglichkeiten.

Die neue Notizfunktion in Logos 8

Möglichkeit 1: Eine neue Notiz über das Werkzeug anlegen

Wenn Sie auf den blau­en But­ton Neue Notiz kli­cken, öff­net sich direkt ein Edi­tor und Sie kön­nen los­le­gen. Ein paar Din­ge sind hier zu beach­ten. Das ers­te ist der soge­nann­te Anker. Wenn Sie auf die drei ver­ti­kal ange­ord­ne­ten Punk­te rechts oben im Edi­tor kli­cken, kön­nen Sie einen Anker hin­zu­fü­gen. Der Anker dient dazu, die Notiz einer Bibel­stel­le zuzu­ord­nen. In die­sem Fall habe ich Dan 6,21 aus­ge­wählt. Die drei Sym­bo­le oben links im Edi­tor sind eben­falls wich­tig. Beim ers­ten kön­nen Sie das Notiz­sym­bol fest­le­gen. Das ist das Sym­bol, das im ent­spre­chen­den Werk vor der ver­an­ker­ten Pas­sa­ge ange­zeigt wird. Hier ist es ein klei­ner Notiz­zet­tel. Bei dem zwei­ten Sym­bol kön­nen Sie den Her­vor­he­bungs­stil ein­stel­len. Die Pas­sa­ge des Ankers wird dem­entspre­chend farb­lich hin­ter­legt. Beim zwei­ten Sym­bol kön­nen Sie das Notiz­buch fest­le­gen, in dem die Notiz abge­legt wer­den soll. Ganz unten im Edi­tor kön­nen Sie der Notiz Tags zuweisen.

Die neue Notizfunktion in Logos 8

Möglichkeit 2: Eine neue Notiz zum Text direkt im Werk anlegen

Wenn Sie direkt beim Lesen eines Bibel­tex­tes eine Notiz hin­zu­fü­gen möch­ten, kön­nen Sie die ent­spre­chen­de Pas­sa­ge aus­wäh­len. Mit einem Rechtsklick auf die mar­kier­te Pas­sa­ge gelan­gen Sie ins Kon­text­me­nü. Wenn Sie jetzt den aus­ge­wähl­ten Text oben ankli­cken und dann auf das Feld Neue Notiz dazu anle­gen kli­cken, wird unmit­tel­bar eine neue Notiz ange­legt, die den mar­kier­ten Text als Anker hat. Hier ist aller­dings zu beach­ten, dass der Anker sich dann nur auf die aus­ge­wähl­te Bibel­stel­le in der ver­wen­de­ten Über­set­zung bezieht, denn nur die­se ent­hält genau den aus­ge­wähl­ten Text. In einer ande­ren Über­set­zung wer­den ja in der Regel teil­wei­se unter­schied­li­che Wor­te ver­wen­det. Wenn Sie möch­ten, dass die Notiz auch in ande­ren Über­set­zun­gen vor dem ver­an­ker­ten Bibel­vers ange­zeigt wird, wäh­len Sie ein­fach die Ver­se, hier Dani­el 6,27–28, aus und kli­cken dann dort auf das gleich­na­mi­ge Feld Neue Notiz dazu anle­gen.

Die neue Notizfunktion in Logos 8

Selbst­ver­ständ­lich kön­nen Sie nicht nur in Bibeln Noti­zen hin­ter­le­gen, son­dern auch in ande­ren Wer­ken. Das funk­tio­niert auf die glei­che Weise.

Passagen markieren

Die wesent­li­chen Funk­tio­nen des Notiz-Werk­zeugs sind nun vor­ge­stellt. Eine Sache, die ich bereits zu Anfang erwähnt habe, soll aller­dings nicht uner­wähnt blei­ben. Das Notiz-Werk­zeug ver­wal­tet nicht nur Noti­zen, son­dern auch Mar­kie­run­gen. Über den Menü­punkt Werk­zeu­ge -> Text­mar­ker kön­nen Sie Mar­kie­run­gen im Text hin­ter­le­gen, ohne eine Notiz dazu hin­ter­le­gen zu müs­sen. Das geht ein­fach, indem Sie einen Text mar­kie­ren und die ent­spre­chen­de Deck­far­be oder Her­vor­he­bung links aus­wäh­len. Die Mar­kie­run­gen sind im Notiz-Werk­zeug dann eben­falls mit einem Anker hinterlegt.

Die neue Notizfunktion in Logos 8

Für die Mar­kie­run­gen kön­nen Sie im übri­gen auch (Short­cuts) Tas­ten­kür­zel ver­ge­ben. Wenn Sie das Kon­text­me­nü einer Deck­far­be oder Her­vor­he­bung öff­nen und eine Tas­ten­kom­bi­na­ti­on aus­wäh­len, kön­nen Sie die gewünsch­te Pas­sa­ge zuerst mit der Maus aus­wäh­len und danach durch drü­cken einer ein­zel­nen Tas­te mar­kie­ren. Haben Sie z. B. den Buch­sta­ben „R“ für die rote Hin­ter­le­gung des Tex­tes fest­ge­legt, müs­sen Sie ledig­lich die Tas­te „R“ drücken.

3. Praktische Tipps

Das Notizfeld vergrößern

Bei einem klei­nen Bild­schirm kann die Notiz-Spal­te rela­tiv eng wir­ken. Es gibt hier aller­dings die Mög­lich­keit, sie grö­ßer dar­zu­stel­len. Zum einen kön­nen Sie die Sei­ten­leis­te mit einem Klick auf die drei klei­nen hori­zon­ta­len Lini­en links oben schlie­ßen. Zum ande­ren kön­nen Sie die Notiz über den But­ton mit den zwei Pfei­len rechts oben sozu­sa­gen im Voll­bild­mo­dus (inner­halb des Edi­tors) anzei­gen lassen.

Update: Seit Logos 8.4 gibt es auch eine kom­pak­te Notiz­an­sicht, s. die­sen eng­li­schen Bei­trag.

In den Notizen suchen

Wenn Sie mit der Zeit vie­le Noti­zen gesam­melt haben, kann es umständ­lich wer­den, alte Noti­zen wie­der­zu­fin­den. Wenn Sie sich erin­nern, in wel­chem Notiz­buch Sie etwas abge­legt haben oder mit wel­chen Schlag­wör­tern Sie es ver­se­hen haben, gelingt Ihnen das mög­li­cher­wei­se. Sie kön­nen aber auch ein­fach die Voll­text­su­che in der Kopf­zei­le des Edi­tors ver­wen­den. So soll­ten Sie jede Notiz in weni­gen Sekun­den wie­der­fin­den können.

Ein Notizbuch teilen

Ein Letz­tes: Sie kön­nen Noti­zen nicht nur für sich selbst anle­gen, Sie kön­nen sie auch mit ande­ren tei­len. Wenn Sie im Kon­text­me­nü eines Notiz­buchs auf „Tei­len“ kli­cken, öff­net sich ein Dia­log­fens­ter. Hier müs­sen Sie der Ver­öf­fent­li­chung zustim­men und bekom­men dann nach ein paar Sekun­den einen Link ange­zeigt, den Sie kopie­ren kön­nen. Wenn Sie die­sen Link an ande­re Logos-Nut­zer wei­ter­ge­ben, kön­nen die­se auf die Noti­zen Ihres Notiz­bu­ches zurück­grei­fen. So kön­nen auch ande­re von Ihren Noti­zen pro­fi­tie­ren. Im Menü „Doku­men­te“ gibt es übri­gens die Mög­lich­keit, von ande­ren öffent­lich ver­füg­bar gemach­te Notiz­bü­cher in die eige­ne Biblio­thek einzubinden.

Schon ausprobiert?

Wie ver­wal­ten Sie Ihre Noti­zen zu Bibel­stel­len oder theo­lo­gi­schen Wer­ken? Schrei­ben Sie uns ger­ne unten einen Kom­men­tar dazu. Wir wür­den uns freu­en, von Ihnen zu hören – auch von Ihren ers­ten Erfah­run­gen des neu­en Notiz­tools in Logos.

Jakob Haddick

Über den Autor

Jakob Haddick ist Pastor der Christlichen Gemeinde Freimersheim und Mitglied im Leitungsteam beim Missionswerk Evangelium für Alle. Dort ist er verantwortlich für nebenberufliche theologische Schulungsarbeit. Privat bloggt er auf jakobhaddick.de.

Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published. Required fields are marked

  1. Das neue Sys­tem für Noti­zen sieht sehr viel­ver­spre­chend aus und ich nut­ze sie auch. Es gibt aber ein paar Bugs, die noch unbe­dingt beho­ben wer­den sollten.
    In der Android App in Android 9 ist es in den Noti­zen so, dass es oft pas­siert, dass der Cur­sor ganz an den Anfang springt. Das ist beson­ders nervig.
    In der Desk­top­an­wen­dung in Win­dows 10 ist es beson­ders stö­rend, dass ein Notiz­buch voll­ge­müllt wird, wenn man neben den Noti­zen auch mit Her­vor­he­bun­gen arbei­tet, die unwei­ger­lich in das der­zei­ti­ge Notiz­buch ein­ge­fügt wer­den. Dadurch bekommt ein Notiz­buch unzäh­li­ge Ein­trä­ge, die nichts beinhal­ten als die ein­zel­ne Unterstreichung.

    1. Vie­len Dank für ihren Kom­men­tar, Herr Frie­sen. Wenn ein Notiz­buch aus­ge­wählt wird, wird eine Mar­kie­rung tat­säch­lich die­sem Notiz­buch zuge­wie­sen. Das kann man nach­träg­lich natür­lich ändern. Wenn man im Notiz­buch nur Noti­zen ange­zeigt bekom­men möch­te und auf die Mar­kie­run­gen ver­zich­ten möch­te, kann man aber auch ein­fach einen Fil­ter anwen­den und die Mar­kie­run­gen so aus­blen­den. Bei dem Pro­blem mit der Android-App kann ich lei­der nicht wei­ter­hel­fen. Das wäre aber sicher etwas für das Logos-Forum: https://​com​mu​ni​ty​.logos​.com/​f​o​r​u​ms/. Hier gibt es auch ein deutsch­spra­chi­ges Unterforum.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Logos 9 jetzt auf deutsch herunterladen

Kostenfrei - Bibelstudium wie nie zuvor!