Drei Gründe, Logos 8 Platin zu erwerben

Von Benjamin Misja

Basispakete

Mit Logos 8 wird erst­mals ein deut­sches Pla­tin-Basis­pa­ket ver­öf­fent­licht. Von den eng­li­schen Ver­öf­fent­li­chun­gen kennt man ein sol­ches Paket schon seit eini­gen Jah­ren. Logos Pla­tin bie­tet eini­ge Vor­tei­le, auch für lang­jäh­ri­ge Nut­zer, die schon über eine Men­ge Res­sour­cen in Logos verfügen.

Pla­tin steht bei Logos eine Stu­fe über Gold. Neben sämt­li­chen Inhal­ten aus den klei­ne­ren Pake­ten von Ein­stei­ger bis Gold sind noch eine gan­ze Rei­he wei­te­rer Res­sour­cen ent­hal­ten. All die­se Res­sour­cen im Pla­tin­pa­ket gesam­melt zu erwer­ben, bringt für den Nut­zer eini­ge Vor­tei­le. Drei die­ser Vor­tei­le möch­te ich im Fol­gen­den beschreiben.

1. Alle wichtigen Informationen sind griffbereit.

Wer in mein Büro kommt, stellt eines schnell fest: Da ste­hen rich­tig vie­le Bücher. Ehr­lich gesagt ste­hen Bücher an jedem frei­en Platz. Vie­le die­ser Bücher habe ich in mei­nem Leben erst ein oder zwei mal in der Hand gehabt, um etwas nach­zu­schla­gen. Vom Durch­le­sen ist hier nicht die Rede. Trotz­dem möch­te ich sie ger­ne behalten.

Der Grund ist recht ein­fach: Die gemein­ten Bücher sind Nach­schla­ge­wer­ke. Man liest in der Regel weder einen theo­lo­gi­schen Kom­men­tar, noch ein Lexi­kon von Anfang bis Ende durch. Sol­che Bücher schlägt man auf, wenn man zu einem bestimm­ten Schlag­wort eine Infor­ma­ti­on sucht.

Mei­ne Rega­le quel­len über, weil ich zu vie­len The­men sol­che Nach­schla­ge­wer­ke besit­ze. Wenn ich eine Fra­ge habe, fin­de ich eine mög­li­che Ant­wort, ohne eine Biblio­thek oder einen Buch­la­den auf­su­chen zu müssen.

Mit dem Pla­tin­pa­ket erüb­ri­gen sich vie­le die­ser Bücher. Man bekommt einen enor­men Res­sour­cen­ge­winn in der Logos Bibel­soft­ware. Die Patro­lo­gia Cur­sus Com­ple­tus, Seri­es Grae­ca bei­spiels­wei­se bie­ten über 15.000 Sei­ten alt­grie­chi­sche Tex­te der ers­ten Chris­ten. Die­ses Schrif­ten­pa­ket steht für eine der größ­ten Schrif­ten­samm­lun­gen aus der ganz frü­hen Kir­chen­ge­schich­te. Sicher wird man sie nie durch­le­sen. Für die schnel­le Anzei­ge von Bezü­gen zu einer bibli­schen Peri­ko­pe lohnt es sich aber sehr, die Res­sour­cen zu besit­zen. (Die­ses Werk wird im März 2019 aus­ge­lie­fert. Wei­te­re Infos zu den spä­ter aus­ge­lie­fer­ten Wer­ken fin­den Sie im Forum.)

Ins­ge­samt beinhal­tet Logos 8 Pla­tin über 1200 Bücher.

Damit han­delt es sich hier­bei um das größ­te deutsch­spra­chi­ge Paket einer Bibel­stu­di­en-Soft­ware auf dem Markt.

2. Die Assistenten füllen sich mit vernünftigen Inhalten.

Sehr oft arbei­te ich in Logos mit dem “Bibel­stel­len-Assis­ten­ten”. Hier sehe ich auf einen Blick alle wich­ti­gen Infor­ma­tio­nen, wenn ich mich mit einem Bibel­ab­schnitt beschäf­ti­ge. Wel­che Infor­ma­tio­nen aber ange­zeigt wer­den, hängt von den erwor­be­nen Res­sour­cen ab.

Je mehr Lexi­ka und Kom­men­ta­re in der eige­nen Biblio­thek sind, des­to mehr Inhal­te kön­nen die Assis­ten­ten anzei­gen. Je umfang­rei­cher die eige­ne Lite­ra­tur ist, des­to wei­ter kommt man mit den Assis­ten­ten in die Tiefe.

Durch Logos 8 Pla­tin erwer­ben Sie unter ande­rem das Theo­lo­gi­sche Wör­ter­buch zum Alten Tes­ta­ment (ThWAT). In ins­ge­samt 10 Bän­den wird den hebräi­schen und ara­mäi­schen Bedeu­tun­gen auf den Grund gegan­gen. Als Werk für sich fühlt man sich von den ent­hal­te­nen Infor­ma­tio­nen schnell erschla­gen. Mit Hil­fe der Assis­ten­ten in Logos wer­den aber genau die Hin­wei­se ange­zeigt, die für die Exege­se eines bestimm­ten Abschnitts erfor­der­lich sind. Hier ent­fal­tet sich das vol­le Poten­ti­al der Bibel­soft­ware. Ich ken­ne kei­nen effek­ti­ve­ren Weg, Lite­ra­tur für die Exege­se zu sich­ten. Das ThWAT habe ich schon seit eini­ger Zeit in mei­ner Biblio­thek. Regel­mä­ßig schaue ich in die Ein­trä­ge hin­ein. Hin und wie­der gab es sogar schon klei­ne Überraschungen.

Sehr span­nend sind auch die Arbei­ten zur Sys­te­ma­ti­schen Theo­lo­gie. Mit Ihnen wird die neue Funk­ti­on zur Sys­te­ma­ti­schen Theo­lo­gie mit viel Leben gefüllt. Gera­de für sys­te­ma­ti­sches und dog­ma­ti­sches Arbei­ten wird Logos viel ver­än­dern. Lite­ra­tur­sich­tung und sys­te­ma­ti­sche Ein­ord­nung ein­zel­ner Peri­ko­pen wird viel schnel­ler von stat­ten gehen. Dar­auf wer­den wir aber in einem geson­der­ten Blog­post ein­ge­hen, sobald alle Funk­tio­nen voll­stän­dig ver­füg­bar sind.

3. Der Preis ist unschlagbar günstig

Wür­de man die ein­zel­nen Bücher und Funk­tio­nen ein­zeln erwer­ben, müss­te man über $16.400 in die Hand neh­men. Das ist viel Geld. Mit einem Logos-Basis­pa­ket spa­ren Sie in jeden Fall. Das Pla­tin-Paket bringt eine Erspar­nis von über 90%.

Durch das soge­nann­te “dyna­mic pri­cing” redu­ziert sich für vie­le Bestands­kun­den der Preis noch­mals. Denn in Logos zahlt man für eine Res­sour­ce nie ein zwei­tes mal. Wenn ein Werk schon erwor­ben wur­de, wird der Paket­preis um den (antei­li­gen) Wert die­ser Res­sour­ce reduziert.

Logos 8 Platin enthält über 200 Bücher mehr, als Gold.

Es sind gera­de die umfas­sen­den, mehr­bän­di­gen Wer­ke, die unheim­lich ins Geld gehen. Wie oben erwähnt, schöp­fen Sie mit genau die­sen Wer­ken das vol­le Poten­ti­al der deut­schen Logos Ver­si­on erst voll aus.

Damit Sie sich ein klei­nes Bild machen kön­nen, wel­chen Anteil allei­ne die gro­ßen Wer­ke in Logos 8 Pla­tin aus­ma­chen, hier eine klei­ne Übersicht:

In Logos 8 Pla­tin sind natür­lich auch eine gan­ze Rei­he ein­zel­ner Res­sour­cen ent­hal­ten, die sehr nütz­lich sein kön­nen. Eini­ge mei­ner per­sön­li­chen Favo­ri­ten sind:

Als letz­tes möch­te ich auf eine in mei­nen Augen sehr beson­de­re Text­aus­ga­be hin­wei­sen, näm­lich die The Apos­to­lic Fathers Greek-Eng­lish Inter­li­ne­ar (44,99 $). Die­se im Pla­tin­pa­ket ent­hal­te­ne Samm­lung von Schrif­ten der Apos­to­li­schen Väter kann eine gro­ße Hil­fe in der Exege­se sein. Man sieht nicht nur die ori­gi­na­len Tex­te aus Dida­che, Cle­mens­brie­fen, Igna­ti­ons­brie­fen und ande­ren. Der Grund­text ist mit einer eng­li­schen Über­set­zung ver­knüpft und lässt sich daher wie eine Inter­li­near­bi­bel nut­zen. Unter ande­rem für die Suche nach Wort­be­deu­tun­gen von soge­nann­ten Hapax lego­me­na, also Voka­beln, die nur ein ein­zi­ges Mal im Neu­en Tes­ta­ment auf­tau­chen, sind die Apos­to­li­schen Väter eine gute Hilfe.

Logos 8 Platin lohnt sich!

Logos 8 Platin DeutschWenn Sie die oben auf­ge­zähl­ten Prei­se zusam­men­ad­die­ren, sehen Sie schnell die gro­ße Erspar­nis, die das neue Basis­pa­ket mit sich bringt. Zu all die­sen Wer­ken bekom­men Sie natür­lich den umfas­sen­den Funk­ti­ons­um­fang aus dem Gold­pa­ket mit­ge­lie­fert. Damit ist Logos 8 Pla­tin zur Zeit das bes­te Ange­bot von Faith­li­fe auf dem deut­schen Markt.

Ins­be­son­de­re für anspruchs­vol­le Exege­se, aber auch für klas­si­sches Bibel­stu­di­um mit dem Anspruch mehr zu errei­chen, als nur am Rand zu krat­zen, bie­tet sich die­ses Paket an. Das Pla­tin-Paket zeich­net sich ins­be­son­de­re durch die gro­ße Men­ge an Pri­mär­tex­ten aus, die Sie mit der Logos Bibel­soft­ware Stück für Stück stu­die­ren kön­nen. Mit die­sem Basis­pa­ket holen Sie also das Bes­te aus dem deut­spra­chi­gen Logos heraus.

Schau­en Sie sich unbe­dingt Ihr per­sön­li­ches Ange­bot an. (Um Ihren per­sön­li­chen Preis zu sehen, müs­sen Sie mit Ihrem Kun­den­kon­to ein­ge­loggt sein.) Für ver­hält­nis­mä­ßig wenig Geld erwei­tert das Pla­tin­pa­ket den Funk­ti­ons- und Mög­lich­keits­um­fang von Logos deutlich.


Simon BirrSimon Birr arbei­tet seit vie­len Jah­ren mit Logos. Er ist Pas­tor der FeG in Ewers­bach und bloggt pri­vat mehr­mals wöchent­lich auf www​.sbirr​.de.

Benjamin Misja

Über den Autor

Benjamin Misja leitet das deutsche Logos-Team.

Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published. Required fields are marked

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Logos 9 jetzt auf deutsch herunterladen

Kostenfrei - Bibelstudium wie nie zuvor!