Logos 8 ist da!

Von Benjamin Misja


Ana­ly­sie­ren. Visua­li­sie­ren. Ver­ste­hen.“ Das ist unser Mot­to für die neu­es­te Ver­si­on von Logos Bibel­soft­ware, die heu­te erscheint. Logos 8 soll unse­rem Ziel einen Schritt näher kom­men, eine Bibel­soft­ware für alle Chris­ten zu sein. Egal ob das zur exege­ti­schen For­schung ist oder zum ganz nor­ma­len Bibellesen.

Logos 8 hat ein fri­sches Design bekom­men und lässt sich nun in vie­len Berei­chen noch intui­ti­ver bedie­nen. Neue Stu­di­en­hil­fen und eine ver­bes­ser­te Benut­zer­ober­flä­che wer­den Ihnen dabei hel­fen, noch effi­zi­en­ter zu arbei­ten. Dank neu­er Funk­tio­nen glänzt Logos nun nicht nur in der Exege­se, son­dern zuneh­mend auch in der theo­lo­gi­schen Recher­che. Die neue Lein­wand-Funk­ti­on eröff­net ganz neue Mög­lich­kei­ten, in dem sie Exege­se mit Krea­ti­vi­tät verbindet.

(Mit Ver­si­on 9 wird Logos effi­zi­en­ter, anwen­der­freund­li­cher und leis­tungs­fä­hi­ger als je zuvor.)

Nachschub für das digitale Bücherregal

Beson­ders gro­ße Fort­schrit­te macht mit Logos 8 das deut­sche Logos-Angebot.

Logos 8 macht wie­der eine Viel­zahl bekann­ter deut­scher Bücher neu ver­füg­bar, vie­le davon zum ers­ten Mal digi­tal. Eini­ge Bücher haben sich unse­re Kun­den beson­ders häu­fig gewünscht: die Elber­fel­der Bibel 2006, die HTA-Kom­men­tar­rei­he und das grie­chi­sche Bau­er-Aland-Wör­ter­buch.

Als neue Bibeln kom­men neben der Elber­fel­der 2006 die Zür­cher Bibel, die Hoff­nung für alle, die Basis­bi­bel, die Sep­tu­ag­in­ta Deutsch, sowie die „Rab­bin­er­bi­bel“ von Leo­pold Zunz (unse­re ers­te jüdi­sche Übersetzung!).

Nen­nens­wert sind dar­über hin­aus das Lexi­kon zur Bibel, die AT-Kom­men­tar­rei­he Edi­ti­on C (Altes Tes­ta­ment), sowie die Bän­de 1–18 der Patro­lo­gia Grae­ca, einer grie­chi­schen Kir­chen­vä­ter­aus­ga­be. Neu ist außer­dem unse­re ers­te deut­sche Bild­da­ten­bank, 1000 Bil­der zur Bibel.

Logos 8 legt einen neu­en Schwer­punkt auf die Dog­ma­tik, und dazu pas­sen etli­che neue Wer­ke aus dem Bereich der Sys­te­ma­ti­schen Theo­lo­gie: Way­ne Gru­dems Bibli­sche Dog­ma­tik, eine moder­ne Über­set­zung der Insti­tu­tio, sowie Dog­ma­ti­ken von Harald Wag­ner und Fried­helm Jung.

Studienhilfen: Geführt durch den Bibeltext

Logos ist ein Pro­gramm mit sehr viel­sei­ti­gen, leis­tungs­star­ken, aber mit­un­ter auch kom­ple­xen Funk­tio­nen. Wir freu­en uns des­halb beson­ders über eine neue Funk­ti­on, die das Poten­zi­al von Logos für all­täg­li­che Auf­ga­ben noch leich­ter ver­füg­bar macht. Die neu­en Stu­di­en­hil­fen sind Anlei­tun­gen, die Sie Schritt für Schritt durch eine bestimm­te Auf­ga­be füh­ren und Ihnen dazu pas­sen­de Logos-Funk­tio­nen vorschlagen.

Suchen Sie sich eine ent­spre­chen­de Stu­di­en­hil­fe aus, z. B. zum induk­ti­ven Bibel­le­sen, zu einer Recher­che­auf­ga­be oder zur Pre­digt­vor­be­rei­tung. Logos führt Sie dann Schritt für Schritt ans Ziel. Dabei ler­nen Sie gleich­zei­tig, das meis­te aus Logos und den mit­ge­lie­fer­ten Werk­zeu­gen und Daten­sät­zen herauszuholen.

Auch erfah­re­ne Logos-Nut­zer wer­den die Stu­di­en­hil­fen zu schät­zen wis­sen. Wet­ten, dass Sie auf Bücher und Werk­zeu­ge sto­ßen wer­den, die Sie noch gar nicht kann­ten? Sie kön­nen sogar eige­ne Stu­di­en­hil­fen erstel­len, sei es, um Ihre Vor­lie­ben fest­zu­hal­ten, oder als Hil­fe­stel­lung für andere.

Durchdachte Optik, verbesserte Organisation

Logos 8 hat einen Face­lift erhal­ten, der das Pro­gramm nicht nur deut­lich anspre­chen­der macht. Wir haben gleich­zei­tig die Benut­zer­ober­flä­che auf­ge­räumt, um die Nut­zung intui­ti­ver zu gestalten.

Die neue Start­sei­te fällt als Ers­tes ins Auge. Hier erhal­ten Sie kom­for­ta­bel Zugang zu Stu­di­en­hil­fen, Lese­plä­nen, Lek­tio­na­ren, Vor­la­gen für den Arbeits­be­reich und ande­ren wich­ti­gen Ressourcen.

Auch die Notiz­funk­ti­on wur­de von Grund auf neu gestal­tet. Das neue Logos-Notiz­sys­tem ist spe­zi­ell auf die Arbeit mit dem Bibel­text zuge­schnit­ten. Nicht nur die Orga­ni­sa­ti­on, son­dern auch die Suche wur­de verbessert.

Das­sel­be gilt für Ihr Bücher­re­gal und Ihre Doku­men­te. Ob Sie nach einer Pre­digt vom letz­ten Jahr such­ten oder einem bestimm­ten Kom­men­tar zum Römer­brief: dank der neu­en Such­fa­cet­ten fin­den Sie alles mit weni­gen Klicks.

Antworten auf theologische Fragen mit dem Dogmatik-Assistenten

Logos glänzt von jeher als Hel­fer in exege­ti­schen Fra­gen. Logos 8 geht einen Schritt wei­ter und unter­stützt Sie jetzt auch in theo­lo­gi­schen Fragen.

Dabei hilft Ihnen jetzt der Dog­ma­tik-Assis­tent. Geben Sie ein The­ma wie „Süh­ne“ ein, sam­melt der Assis­tent für Sie unter ande­rem pas­sen­de Bibel­stel­len und Text­aus­schnit­te aus dog­ma­ti­schen Werken.

Die Grund­la­ge dafür lie­fert ein eigens zusam­men­ge­stell­tes dog­ma­ti­sches Kom­pen­di­um. Der Grund­riss der Dog­ma­tik umfasst mehr als 230 Arti­kel von aner­kann­ten Fach­leu­ten wie Fred San­ders, Gerald Bray oder John Frame. Die deut­sche Über­set­zung ist in Logos 8 bereits ent­hal­ten, auch wenn etli­che Arti­kel noch in Arbeit sind.

Der Bibeltext wird Ihre Leinwand

Vie­le von uns machen sich den Bibel­text mit ganz eige­nen krea­ti­ven Metho­den zugäng­lich. Der eine mar­kiert mit Text­mar­kern, die ande­re unter­streicht oder kreist Wör­ter ein. Manch einer ist beson­ders gründ­lich und erstellt Satz­dia­gram­me oder detail­lier­te Gliederungen.

Das alles geht mit Logos 8 jetzt auch digi­tal. Mit dem Lein­wand-Werk­zeug erstel­len Sie im Hand­um­dre­hen eige­ne Gra­fi­ken, Dia­gram­me und Visua­li­sie­run­gen des Bibeltextes.

Verbesserte Übersetzung und deutsche Hilfe

Auch was die deut­sche Über­set­zung betrifft, hat sich mit Logos 8 eini­ges getan. Seit der Erst­ver­öf­fent­li­chung im Jahr 2015 arbei­ten wir dar­an, das deut­sche Nut­zungs­er­leb­nis zu per­fek­tio­nie­ren. Wir sind schon län­ger nahe dar­an, aber mit Logos 8 sind wir dem Ziel eines zu 100 % ein­ge­deutsch­ten Logos bis auf weni­ge Pro­zent­punk­te nahegekommen.

Nach viel Arbeit funk­tio­niert jetzt bei­spiels­wei­se der Atlas ganz auf Deutsch. Das­sel­be gilt für etli­che Daten­sät­ze und ande­re inter­ne Res­sour­cen, die das Nut­zungs­er­leb­nis ins­ge­samt noch ein­mal ein gan­zes Stück deut­scher machen sollten.

Eine wei­te­re Ver­bes­se­rung betrifft die deut­sche Hil­fe. Die ein­ge­bau­te Hil­fe-Datei wird der­zeit für Logos 8 neu geschrie­ben und neu über­setzt. Zudem ent­steht in den kom­men­den Mona­ten eine Online-Hil­fe­da­ten­bank unter sup​port​.logos​.com, mit deut­schen Arti­keln und Videos.

Die­se Ver­bes­se­run­gen wur­den zwar für Logos 8 in Angriff genom­men, wer­den aber selbst­ver­ständ­lich allen Besit­zern deut­scher Basis­pa­ke­te zugutekommen.

Deutscher Bibelatlas

Deutsche Web-App

Beson­ders stolz sind wir auf unse­re Web-App, die für Logos-8-Nut­zer nun in gro­ßen Tei­len auf Deutsch funk­tio­niert! Die Logos-Web-App ist die per­fek­te Platt­form für alle, die Logos auf Tablets, älte­ren Com­pu­tern, Chrome­books oder Linux ein­set­zen möch­ten. Pro­bie­ren Sie sie aus unter: https://​app​.logos​.com/

Logos 8 Web-App Bibel

Logos 8: kleine Baustellen

Eine Anmer­kung ist schließ­lich noch ange­bracht: Das deut­sche Logos 8 erscheint mit eini­gen offe­nen Bau­stel­len, die in den nächs­ten Mona­ten ver­schwin­den sol­len. Die größ­te betrifft die neu­en deut­schen Res­sour­cen. Ein gro­ßer Teil konn­te lei­der erst recht kurz vor der Ver­öf­fent­li­chung lizen­ziert wer­den. Aber Kra­cher wie Bau­er-Aland, HTA oder die Elber­fel­der 2006 woll­ten wir Ihnen natür­lich in Logos 8 nicht vor­ent­hal­ten. Die Wer­ke, die jetzt noch feh­len, wer­den in den kom­men­den Mona­ten nach­ge­lie­fert. Die Über­set­zung des Grund­ris­ses der Dog­ma­tik ist noch nicht abge­schlos­sen, eini­ge weni­ge neue Daten­sät­ze und eini­ge der Stu­di­en­hil­fen sind noch nicht über­setzt. Über alle Fort­schrit­te infor­mie­ren wir Sie detail­liert hier im Forum.

Schau­en Sie sich genau­er an, was Logos 8 alles zu bie­ten hat. Wir freu­en uns über Ihre Meinung!

Benjamin Misja

Über den Autor

Benjamin Misja leitet das deutsche Logos-Team.

Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published. Required fields are marked

  1. Dan­ke für die deut­sche Ver­si­on! Ihr leis­tet eine pri­ma Arbeit!
    Mei­ne Frage:
    Da ich vor­her die eng­li­sche Ver­si­on hat­te, wür­de ich gern noch die eng­li­schen Bücher eng­lisch vor­spre­chen las­sen. Ich weiss aber nicht wie es umzu­stel­len ist. Kön­nen sie mir da helfen?

  2. Dan­ke für das Lob!
    Die Vor­le­se­funk­ti­on für eng­li­sche Res­sour­cen funk­tio­niert auch mit deut­scher Ober­flä­che pro­blem­los. Für deut­sche Res­sour­cen wird das aller­dings noch nicht unterstützt.

  3. Na, das ist ja eine sehr gute Nachricht.
    Herz­li­chen Dank für Eure jah­re­lan­ge Arbeit,
    die nun mit LOGOS 8 in deutsch Früch­te trägt.
    Mei­ne Fra­ge- ich bin seit LIBRONIX mit der Stu­dy Bible Gold edi­ti­on dabei. Das kos­te­te damals so etwa 1.000 € plus Extra­kom­men­ta­re und Bibel­frei­schal­tun­gen. Zuerst lies­sen sich deut­sche Bibel­kom­men­ta­re zur Eng­li­schen Menu-Füh­rung hin­zu­fü­gen. Seit LOGOS 7, der kos­ten­lo­sen Ver­si­on läuft die Umstel­lung pri­ma. Alte Inhal­te las­sen sich noch auf­ru­fen mit LIBRONIX off­line und den hard disks.- Nun bekom­me ich als Upgrade ange­bo­ten LOGOS 8 Pla­ti­num in eng­lish zu etwa 1.600,00 €. Die deut­sche Pla­ti­num Ver­si­on wird für etwa 1.000 € ange­bo­ten, mit Hin­weis, dass aller­dings eini­ge Resour­cen erst spä­ter lizen­siert wer­den. Mei­ne Fra­ge also, auch als Haus­hal­ter unse­rer Denomination:
    Wird die deut­sche Pla­ti­num Ver­si­on so umfang­reich sein wie die eng­li­sche , bzw. kön­nen bereits frü­her erwor­be­ne Lizen­zen (aus Libro­nix, Logos Stu­dy Bible Gold plus Logos7) dann über­tra­gen wer­den und ab wann wären die kom­plet­ten, in deutsch erhält­li­chen Inhal­te verfügbar?
    Zusatz­fra­ge: Da wir bis­her als Kir­che durch mei­nen Orden in Portland,Oregon, USA akkre­di­tiert sind (nach Vati­can Law) , was auch faith­li­fe embed­ded und enman­tel­led ist, wir ande­rer­seits durch Grün­dung in unse­ren Mis­si­ons­fel­dern in Indi­en als NGO gelis­tet und akkre­di­tiert sind, neh­men wir an Dona­ti­on Pro­gramms teil für freie bzw ermä­ßig­te Soft- und hard­ware durch Big­Tech NASSCOM foun­da­ti­on. Der eva­lu­ie­rungs­pro­zess als NGO with FCRA- zur Spen­den­ab­zugs­fä­hig­keit und Steu­er­be­frei­ung, läuft noch. – Wie kön­nen wir dann am bes­ten Vor­tei­le von LOGOS 8 , deutsch mit dona­ti­on pro­gramms füh­ren­der Glo­bal Play­er kom­bi­nie­ren, bzw. gibt es auch da noch Ermäßigungen?

    1. Dan­ke für das Lob! Eins nach dem anderen: 

      Die deut­sche Pla­tin-Ver­si­on fällt ja preis­lich um eini­ge 100 $ güns­ti­ger aus als die eng­li­sche, des­halb ist sie auch inhalt­lich etwas klei­ner. Pro­por­tio­nal erhält man jedoch ein ver­gleich­ba­res Angebot. 

      Die meis­ten deut­schen Wer­ke, die etwas spä­ter in Logos 8 ver­füg­bar wer­den sol­len, wer­den bis März 2019 hof­fent­lich da sein. Eini­ge, vor allem vom Ver­lag SCM, kamen beson­ders spät und könn­ten bis April oder Mai brau­chen. Da habe ich noch kei­ne ver­läss­li­chen Angaben. 

      Frü­her erwor­be­ne Lizen­zen sind voll mit Logos 8 kom­pa­ti­bel und wer­den dar­in auch benutzt, wenn man nach wie vor das­sel­be Logos Kon­to benutzt. Das gilt für die SESB, das gilt für alte Libro­nix-Aus­ga­ben oder für älte­re Logos-Ver­sio­nen. Bei man­chen sehr alten Ver­sio­nen sind aller­dings phy­si­sche Back­ups not­wen­dig, um die­se Lizen­zen in unse­rem seit eini­gen Jah­ren zen­tra­li­sier­ten Sys­tem zu akti­vie­ren. Genau­er kön­nen wir das ger­ne per E‑Mail an deutsch@faithlife.com feststellen. 

      Wir haben momen­tan noch kei­ne Ermä­ßi­gun­gen für NGOs oder koope­rie­ren mit sol­chen Spen­den­pro­gram­men. Für grö­ße­re Auf­trä­ge kön­nen wir aber ger­ne Rabat­te gewäh­ren. Nähe­res dazu wie­der­um sehr ger­ne auf Anfra­ge an unse­re Kontakt-E-Mail-Adresse.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Logos 9 jetzt auf deutsch herunterladen

Kostenfrei - Bibelstudium wie nie zuvor!