Sparschwein leer? So bekommen Studenten Logos billiger

Von Johannes Traichel

Akademischer Rabatt, Basispakete, Ratenzahlung, Tipps

Wer Theo­lo­gie stu­diert, kennt die­se Situa­ti­on: Dozen­ten brin­gen gro­ße Men­gen Bücher in die Vor­le­sung mit, die alle wich­tig zu lesen sind. Wer all die Bücher kauft, kann sei­ne Mie­te nicht mehr bezah­len. Der Preis sprengt den Stu­den­ten­haus­halt. Ähn­lich füh­len sich manch­mal Theo­lo­gie­stu­den­ten, wenn sie die Prei­se der deut­schen Logos-Pake­te sehen.

Mit Logos bin ich per­sön­lich am Anfang mei­nes Stu­di­ums in Berüh­rung gekom­men, bevor es deut­sche Logos-Pro­duk­te gab. Ein Dozent war von Logos begeis­tert und zeig­te uns die Mög­lich­kei­ten, die wir schon allein im Gebiet der Sprach­for­schung damit hat­ten. Ein, zwei Klicks, und schon konn­ten wir gut gebün­del­te Infor­ma­tio­nen zu einem grie­chi­schen Begriff und sei­nen Ver­wen­dungs­mög­lich­kei­ten bekom­men. Die kos­ten­lo­se Engi­ne war schnell her­un­ter­ge­la­den, auch die kos­ten­freie Literatur.

Doch als ich die Basis­pa­ke­te sah, war ich hin- und hergerissen.

Zum einen von der gro­ßen Men­ge an Res­sour­cen und Mög­lich­kei­ten, die Logos bie­tet. Offen­sicht­lich war sehr viel Arbeit inves­tiert wor­den, um die vie­len Wer­ke mit­ein­an­der zu ver­knüp­fen, Recher­che­tools zu schaf­fen, usw. Die kos­ten­lo­sen Ange­bo­te waren ein guter Anfang, aber für das aka­de­mi­sche Arbei­ten reich­ten sie defi­ni­tiv nicht aus.

Zum ande­ren aber über­stie­gen die Prei­se mei­ne Finanz­pla­nung um ein Viel­fa­ches. Zumin­dest auf dem ers­ten Blick sahen die Basis­pak­te nicht finan­zier­bar aus.

Es war zwar unbe­streit­bar, dass das Logos-Basis­pa­ket jeden Cent wert war. Aber was macht ein Stu­dent bei den hohen Kos­ten? Ist es eine Alter­na­ti­ve mit Logos zu war­ten, bis das Stu­di­um abge­schlos­sen ist und das Gehalt wie­der regel­mä­ßig auf das Kon­to fließt?

Es wäre eine Mög­lich­keit, aber sicher nicht die bes­te. Denn vie­le Res­sour­cen von Logos hel­fen Ihnen auf beson­de­re Wei­se im Stu­di­um (Tipps dazu wer­den Sie in spä­te­ren Arti­keln nach­le­sen kön­nen). Wer ein­mal eine Haus­ar­beit mit Hil­fe von Logos geschrie­ben hat, der weiß, was ich mei­ne. Daten­ban­ken, Kom­men­ta­re und Werk­zeu­ge bie­ten eine gro­ße Infor­ma­ti­ons­fül­le und sind nur eini­ge Maus­klicks von­ein­an­der entfernt.

Dazu kommt, dass Stu­den­ten güns­ti­ger an ein Logos-Paket kom­men – dazu gleich mehr.

Neben den eng­li­schen Basis­pa­ke­ten bie­tet Logos seit letz­tem Jahr drei Basis­pa­ke­te in deut­scher Spra­che an. Gestaf­felt sind die­se in Bron­ze, Sil­ber und Gold.

1Schau­en wir uns das Basis­pa­ket Gold an. Im Paket ist das ThWAT sowie eine beträcht­li­che Aus­wahl an Kom­men­ta­ren und Funk­tio­nen ent­hal­ten. Es wird für den Preis von 1049,99$ ange­bo­ten. Für Stu­den­ten ohne eige­nes Ein­kom­men ist dies ein stol­zer Preis.

Ich möch­te Ihnen zwei Mög­lich­kei­ten vor­stel­len, die sie sogar kom­bi­nie­ren kön­nen. So kön­nen Sie von Logos bereits im Stu­di­um im vol­len Umfang pro­fi­tie­ren, ohne sich dabei finan­zi­ell zu übernehmen.

Der akademische Rabatt

Theo­lo­gie­stu­den­ten haben die Mög­lich­keit, sich zu unse­rem aka­de­mi­schen Pro­gramm anzu­mel­den. Hier­aus ent­ste­hen kei­ne Kauf- oder Min­dest­um­satz­ver­pflich­tun­gen. Als Mit­glie­der des Pro­gramms erhal­ten Stu­den­ten und Leh­ren­de Ermä­ßi­gun­gen auf eine gro­ße Zahl von Logos-Pro­duk­ten. Auf die Basis­pa­ke­te beträgt die­ser Rabatt 20% oder mehr. Er ist aber nicht auf sie beschränkt.

Ich selbst habe mich für den aka­de­mi­schen Rabatt ange­mel­det, weil ich neben mei­ner Arbeit in einer FeG einen auf­bau­en­den theo­lo­gi­schen Abschluss anstrebe.
In die­sem Jah­re habe ich mir das Paket mit den 49 Bän­den der Tyn­da­le Com­men­ta­ries gekauft. Der Nor­mal­preis beträgt 224,99$. Auf­grund des aka­de­mi­schen Rabatt­pro­gramms redu­zier­te sich der Preis für mich um 20% auf 179,95$, was eine Erspar­nis von immer­hin 45,04$ macht.

Um Sie sich im aka­de­mi­schen Pro­gramm anzu­mel­den, gehen Sie fol­gen­der­ma­ßen vor:

Gehen Sie auf https://​de​.logos​.com/​a​k​a​d​e​m​i​s​c​h​e​r​-​r​a​b​att.

Hier fin­den Sie noch­mals kom­pakt alle Infor­ma­tio­nen zum aka­de­mi­schen Rabatt.

Wäh­len Sie auf die­ser Sei­te den Link “Jetzt anmel­den und die Rabat­te sehen”.

Es erscheint nun eine Mas­ke, in wel­cher Sie Ihre per­sön­li­chen Daten ein­ge­ben kön­nen. Bei der theo­lo­gi­schen Aus­bil­dungs­stät­te soll­ten Sie dar­auf ach­ten, dass das For­mu­lar Ihre Hoch­schu­le erkennt, damit die Anmel­dung wie gewünscht funk­tio­niert. Geben Sie den voll­stän­di­gem Namen der Insti­tu­ti­on an, kei­ne Abkür­zung – das For­mu­lar soll­te den Namen dann erken­nen. Am Ende wird ein Imma­tri­ku­la­ti­ons­nach­weis gefor­dert – es genügt z.B. ein Bild Ihres Studentenausweises.

Das Ratenzahlungsprogramm bei Logos

Logos bie­tet zudem ein Raten­zah­lungs­pro­gramm an. Wenn Sie z.B. das deut­sche Basis­pa­ket Logos 6 Gold kau­fen wol­len, kön­nen Sie die­ses Paket in einem Zeit­raum von einem Jahr bezahlen.

Die Raten sind übri­gens zins­los – sie bezah­len ledig­lich pro Rate eine Bear­bei­tungs­ge­bühr über 5$.

2Die Mög­lich­keit der Raten­zah­lung kön­nen Sie direkt bei der Bestel­lung wäh­len. Für Teil­neh­mer des aka­de­mi­schen Pro­gramms ver­rin­gert sich der Preis, wie bereits erwähnt, dann noch­mal um 20%.

Für aka­de­mi­sche Kun­den sieht das Ange­bot dann fol­gen­der­ma­ßen aus:

3Damit spa­ren Sie glat­te 210,00$! Und nach einer Anzah­lung von 75,10$ mit 11 Monats­ra­ten zu je 74,99$ ist Ihr Logos-6-Gold-Paket finanziert.

Übri­gens bekom­men Sie Ihr Logos-Gold-Paket selbst­ver­ständ­lich sofort mit der Bestellung!

Ganz ähn­lich ver­hält es sich mit den ande­ren Basis­pa­ke­ten: Bron­ze und Sil­ber. In bei­den Fäl­len wird der monat­li­che Betrag sogar noch güns­ti­ger ausfallen.

Logos für Studenten

Trotz der anfal­len­den Kos­ten kön­nen Sie bereits als Stu­dent von den Vor­tei­len eines deut­schen Logos-Pake­tes profitieren!

Wenn Sie Fra­gen dazu haben, fin­den Sie Infor­ma­tio­nen zu den Raten­zah­lungs­mög­lich­kei­ten hier. Oder Sie kon­tak­tie­ren die Mit­ar­bei­ter von Logos direkt, die Kon­takt­mög­lich­kei­ten fin­den Sie hier.

Die Rei­he „Logos für Stu­den­ten“ wird fort­ge­führt. Wie Sie als Stu­dent von Logos pro­fi­tie­ren kön­nen, wird das The­ma sein.
Über den Autor: Johan­nes Trai­chel ist Pre­di­ger der FeG in Glauchau. Pri­vat schreibt er auf sei­nem Blog evan​ge​li​kal​e​theo​lo​gie​.net und auf Twit­ter unter @Johannes_Tr.

Johannes Traichel

Über den Autor

Johannes Traichel ist Prediger der FeG in Glauchau. Privat schreibt er auf seinem Blog evangelikaletheologie.net und auf Twitter unter @Johannes_Tr.

Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published. Required fields are marked

  1. Stu­den­ten müs­sen ja doch immer wie­der auf ihr Geld ach­ten. Da sind sol­che Mög­lich­kei­ten natür­lich sehr gut, auf die auch sicher­lich ger­ne zurück­ge­grif­fen werden.

  2. Kann die ver­güns­tig­te Stu­den­ten­ver­si­on nach dem Stu­di­um unein­ge­schränkt wei­ter­ver­wen­det werden?

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Logos 9 jetzt auf deutsch herunterladen

Kostenfrei - Bibelstudium wie nie zuvor!