Neuigkeiten von Logos

Von Benjamin Misja

Ankündigung, Basispakete, Lutherbibel 2017, Pre-Pub, ThWAT

Deutsche Logos 6 Basispakete, Verstärkung im deutschen Team

Hal­lo allerseits,

es gibt ein paar Neu­ig­kei­ten aus unse­rer deut­schen Abteilung!

Ers­tens: Der deut­sche Blog wird reak­ti­viert! Nach lan­gen Mona­ten bedau­er­li­cher Funk­stil­le stel­len wir momen­tan ein neu­es Team zusam­men, das hier regel­mä­ßig für bom­bas­ti­sche Arti­kel rund um Logos, die Bibel und ver­wand­te The­men sor­gen soll.

Ich kann es spü­ren: Sie freu­en sich genau­so dar­über wie ich!

Aber das war noch nicht alles.

Deutsche Logos 6 Basispakete erschienen

Zwei­tens: Als letz­tes der deut­schen Logos-6-Basis­pa­ke­te ist nun auch Logos 6 Gold Deutsch erschie­nen! Die drei Basis­pa­ke­te lie­ßen sich ja schon seit Ende letz­ten Jah­res vor­be­stel­len. Im Früh­jahr wur­den das deut­sche Bron­ze- und Sil­ber-Paket dann auch ver­öf­fent­licht. Logos 6 Gold aller­dings ließ auf sich war­ten; es hing an eini­gen Res­sour­cen, deren Digi­ta­li­sie­rung sehr auf­wän­dig war (du bist gemeint, lie­bes ThWAT!).

Logos 6 Gold Deutsch
Logos 6 Gold Deutsch ist end­lich erschienen!

A pro­pos Res­sour­cen: Die deut­schen Wer­ke und Rei­hen, die in unse­ren neu­en BPs ange­bo­ten wer­den, sind auch ein­zeln in unse­rem Store erhält­lich. Aller­dings lie­ßen sich vie­le davon lan­ge Zeit nur vor­be­stel­len. Obwohl die meis­ten in den BPs ent­hal­te­nen Bän­de fer­tig sind, konn­ten wir sie lei­der bis­lang nicht aus­lie­fern (nur Besit­zer eines Basis­pa­kets haben die Res­sour­cen schon erhal­ten). Hät­ten wir das getan, wäre näm­lich das deut­sche Gold-Basis­pa­ket für Vor­be­stel­ler teu­rer gewor­den. Aber jetzt, wo alle Basis­pa­ke­te end­lich ver­füg­bar sind, wird sich das ändern.

Wer eini­ger die­ser Wer­ke noch zum güns­ti­ge­ren Vor­be­stel­ler-Preis ergat­tern will, soll­te jetzt also zuschla­gen. (Näm­lich hier!)

Und alle, die die­se Wer­ke schon sepa­rat bestellt haben, soll­ten sie inner­halb der nächs­ten Wochen in ihrer Biblio­thek wiederfinden.

Logos 6 Gold: Der Preis ist kaum zu schlagen

Was drin­steckt in unse­rem ers­ten deut­schen Gold-Base-Packa­ge, ist jeden­falls Wahn­sinn – eben­so wie das Preis-Leistungs-Verhältnis.

Ein Bei­spiel gefäl­lig? In Logos 6 Gold (Nor­mal­preis 1049,99 $) ist neben vie­len ande­ren exege­ti­schen Res­sour­cen das Theo­lo­gi­sche Wör­ter­buch zum Alten Tes­ta­ment ent­hal­ten (Ein­zel­preis 799 $, Vor­be­stel­ler zah­len nur 699 $). Für den Preis des Gold-Pakets bekom­men Sie, wenn Sie das Wör­ter­buch als Druck­aus­ga­be neu kau­fen, gera­de ein­mal 2–3 Bände.

Wobei das Preis-Leis­tungs-Ver­hält­nis sogar noch bes­ser wird, wenn man sich für einen aka­de­mi­schen Rabatt qua­li­fi­ziert. Alle, die an einer theo­lo­gi­schen Bil­dungs­ein­rich­tung beschäf­tigt oder ein­ge­schrie­ben sind, soll­ten sich unse­re Sei­te zum aka­de­mi­schen Pro­gramm ansehen.

Was Sie mit Logos 6 auf Deutsch alles machen kön­nen, wel­che Wer­ke dabei sind, all das erfah­ren Sie hier in den kom­men­den Wochen und Mona­ten. Also schau­en Sie doch bald wie­der vorbei!

Der­weil soll­te sich ein Blick in unse­re Archi­ve loh­nen, denn wir haben schon etli­che Arti­kel zu Logos 6 ver­öf­fent­licht.

Verstärkung im deutschen Team

Eine drit­te Neu­ig­keit: Seit Anfang Okto­ber haben wir einen zwei­ten Ange­stell­ten im deut­schen Team bei Faith­li­fe, näm­lich mei­ne Wenig­keit. Die Ver­stär­kung ist ein Signal, dass der deut­sche Markt und die Deutsch spre­chen­den Kun­den Faith­li­fe wich­tig sind. In der Ver­gan­gen­heit muss­ten wir eine Viel­zahl von Pro­jek­ten hin­ten anstel­len, denen wir uns jetzt mit ver­ein­ten Kräf­ten wid­men kön­nen. Das soll­te sich in den kom­men­den Mona­ten bemerk­bar machen.

Der Blick auf 2017

Mit der Ver­öf­fent­li­chung der deut­schen Basis­pa­ke­te und der per­so­nel­len Ver­stär­kung im Rücken begin­nen die Plä­ne für das kom­men­de Jahr. Wir hof­fen, im deut­schen Markt wei­ter zum eng­li­schen Logos-Ange­bot auf­schlie­ßen zu kön­nen – mit vie­len neu­en deut­schen Pro­duk­ten, aber auch den neu­es­ten Soft­ware-Ange­bo­ten. Auch das Refor­ma­ti­ons­ju­bi­lä­um wol­len wir gebüh­rend fei­ern! Dass wir auch die Luther­bi­bel 2017 bald anbie­ten kön­nen, soll dazu ein ers­ter Schritt sein.

Es ver­steht sich von selbst, dass wir Sie hier auf dem Blog über alle Ent­wick­lun­gen auf dem Lau­fen­den hal­ten werden.

Herz­li­che Grüße

Ben­ja­min Misja

Benjamin Misja

Über den Autor

Benjamin Misja leitet das deutsche Logos-Team.

Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published. Required fields are marked

  1. Ges­tern­abend sah ich dass Sie als zwei­ter LOGOS-Mitt­ar­bei­ter ange­stellt sind. Ein herz­li­cher Glückwünsch.
    Ich hof­fe, dass Sie auch etwas für den nie­der­län­di­schen Markt tun kön­nen. Als klei­ner Nach­bar des grös­se­ren Deutsch­land, wer­den wir lei­der ein biss­chen stief­müt­ter­lich behandelt.

    1. Dan­ke schön! 

      Wir inter­es­sie­ren uns natür­lich auch für den nie­der­län­di­schen Markt und wür­den ger­ne auch die dor­ti­gen Kun­den bedie­nen. Die prak­ti­sche Umset­zung hin­ge aller­dings von diver­sen Fak­to­ren ab. Von daher kann ich in die­ser Hin­sicht bis­her kei­ne ande­re Zusa­ge machen als die, dass wir uns des Kun­den­wun­sches bewusst sind.

  2. Als Gold deutsch Besit­zer ver­mis­se ich das ThWAT . Das war für 29.10.16 angekündigt!
    Ansons­ten ist logos ein tol­les Tool.

    1. Ja, es tut uns leid, dass das noch nicht erschie­nen ist! Wir müs­sen noch eini­ge klei­ne­re tech­ni­sche Details lösen. Es soll­te nicht mehr lan­ge dau­ern. Ich freue mich auch schon darauf. 😉

  3. Ich wün­sche Ihnen gutes Gelin­gen für die Aufgabe.
    Ich habe zugleich immer noch ein zwei Wün­sche und die Bit­te, die­se an die rich­ti­ge Adres­se weiterzuleiten:
    1. Das Pro­gramm hat mit der Zeit vie­le gute Funk­tio­nen dazu gewon­nen, die wirk­lich modern sind. Beson­ders die Biblio­theks­ver­wal­tung ist dage­gen noch außer­or­dent­lich kom­pli­ziert, hier wün­sche ich mir eine Ober­flä­che, auf der die Bestand­tei­le der Biblio­thek auf­ge­lis­tet sind und durch ein­fa­ches Ankli­cken aus­ge­wählt wer­den kön­nen. Ich arbei­te unter­wegs mit einem Win­dows-Tablet (W10), das über nur 64 GB Fest­plat­ten­spei­cher ver­fügt, gera­de hier wäre das von gro­ßem Nut­zen, wenn sich der Spei­cher­be­darf gezielt begren­zen lässt.
    2. Das Pro­blem besteht immer noch bei hebräi­schen Tex­ten: Wenn ich „Infor­ma­tio­nen” auf­ru­fe, erscheint z.B. bei Gen 11,3 zu dem Verb „lbn” die Bedeu­tung „weiß wer­den /​machen”. Das ist inso­fern nicht kor­rekt, dass es nur die Bedeu­tung unter „lbn I” wie­der­gibt, die rich­ti­ge Bedeu­tung fin­det man unter „lbn II”: „Zie­gel strei­chen”. Die­ser Feh­ler scheint über­all da auf­zu­tre­ten, wo es zu einem Begriff zwei Bedeu­tun­gen gibt, dann erscheint jeweils nur die Bedeu­tung unter „I”. Wei­ter unten steht neu­er­dings noch: „lasst uns … strei­chen … LU 84”, aber am Verb selbst steht noch die fal­sche Zuordnung.
    Hier scheint das Pro­gramm an sei­ne Gren­zen zu geraten.
    Wenn sich der Feh­ler nicht per­fekt kor­ri­gie­ren lässt, wäre es immer noch bes­ser, wenn direkt beim Verb ein Ver­weis auf die ande­ren Bedeu­tun­gen steht.

    1. Dan­ke für das Feedback!
      1. Geht es hier um die Desk­top- oder Mobi­lapp? Wel­che „Bestand­tei­le” der Biblio­thek soll­te man noch ordent­li­cher auf­lis­ten kön­nen – die Res­sour­cen oder die diver­sen Kategorien?
      2. Tritt das Pro­blem ver­ein­zelt auf oder häu­fi­ger? Ich ver­mu­te, das liegt am Lem­ma-Tag­ging der Lex­ham Hebrew Bible, es wäre m.E. schon mög­lich und natür­lich erwünscht, dass bei homo­ny­men Lem­ma­ta die rich­ti­ge Bedeu­tung ange­zeigt wird. Ich wer­de das auf jeden Fall prüfen!

      1. 1. Es geht um die Desk­top-App. Das Pro­blem wur­de mas­siv sicht­bar, als ich vor ca 3 Jah­ren die „Per­seus Clas­sics Collec­tion (1,114 vols.)” aus­ge­wählt hat­te. Bei einer der­art umfang­rei­chen Samm­lung kann es schon belas­tend sein, jedes Buch ein­zeln nach „Aus­ge­blen­de­te Wer­ke” zu verschieben.
        Was die Kate­go­rien angeht, hal­te ich es durch­aus für sinn­voll, bestimm­te Spra­chen (z.B. alle Bibel­über­set­zun­gen in einer mir frem­den Spra­che) ins­ge­samt aus­zu­wäh­len oder eben auch wie­der auszublenden.
        Umge­kehrt ist es dann auch schwie­rig, in dem klei­nen Fens­ter, das bei „Ein­stel­lun­gen” erscheint, einen Über­blick über die aus­ge­blen­de­ten Wer­ke zu bekommen.
        Mein Wunsch für bei­de Fens­ter ist, dass eine bild­schirm­fül­len­de Über­sicht erscheint, wo ich bei jeder Resour­ce ein Häk­chen set­zen – oder auch wie­der ent­fer­nen – kann.
        2. Das Pro­blem tritt nach mei­ner Erfah­rung durch­ge­hend auf.

        1. Ich ant­wor­te per Email, wenn es recht ist – ich kann Punkt 2 sel­ber noch nicht nach­voll­zie­hen, zumin­dest in der Luther‑I+ ist alles, wie es sein sollte.

          EDIT: Ach ja, und zu Punkt 1: Für sol­che Sze­na­ri­en ist eher die Mobil-App opti­miert. Da kann man ein­zeln aus­wäh­len, wel­che Res­sour­cen instal­liert wer­den. Aber ich ver­ste­he schon, dass Ihr Wunsch noch wei­ter geht. 

  4. Zu 2. Wenn ich in der Mobi­le Ver­si­on das Wort mit „Infor­ma­ti­on” ana­ly­sie­ren las­se und ein Wort­stu­di­um aus­füh­re , fin­de ich z. B im guten allen „Gese­ni­us” die bei­den Bedeu­tun­gen. Wo ist also das Problem?

  5. Hi, Ben­ja­min Mis­ja , toll, daß Ihr das jetzt kom­pe­tent wei­ter­führt. Ich habe eine gan­ze Rei­he von Fra­gen: .…ich habe als Beroa/​ICI/​Global Uni­ver­si­ty stu­dent mit der Student´s Gold Edi­ti­on 3 ange­fan­gen, dann eini­ges zuge­kauft. Als die­se Ver­si­on mit LIBRONIX nicht mehr unter­stützt wur­de, hab ich auf­ge­rüs­tet auf 6.14-SR2 nach tel. und email- sup­port in USA. Es gab auch ein Rabatt­an­ge­bot, aber das war eben noch nicht in Deutsch. Ich bin nun­mehr sel­ber Dozent an einer Uni, gehö­re jedoch auch noch dem GLOBAL U ALUMNI Netz­werk an. Bekom­me ich die GOLD edi­ti­on 6 in Deutsch dann auch mit Aka­de­mi­ker-Rabatt? und wie­viel macht das dann aus? Kann ich mei­ne LIBRO­NIX-Bilio­thek damit wie­der frei­schal­ten auf Gold-6-ger­man?? Bis­her waren ja auch beque­me Raten­zah­lun­gen für upgrade erhält­lich. Wie kom­pa­ti­ble ist dann Gold 6 mit Faith­li­fe und ande­ren Platt­for­men?? LG. Uwe Rosenkranz

    1. Dan­ke! Leh­ren­de qua­li­fi­zie­ren sich eben­falls für’s aka­de­mi­sche Pro­gramm, der Rabatt beträgt min­des­tens 20%. Wer­ke, die Du schon besitzt, wer­den natür­lich abge­zo­gen, was den Preis wei­ter sen­ken könn­te. Libro­nix-Res­sour­cen wer­den ganz auto­ma­tisch und ohne Umstän­de mit in die Logos-Biblio­thek auf­ge­nom­men – solan­ge das­sel­be Kon­to benutzt wird (andern­falls hel­fen wir ger­ne). Deut­sche Wer­ke sind voll kom­pa­ti­bel mit den eng­li­schen und ande­ren Faith­li­fe-Pro­duk­ten, soweit es die eng­li­schen sind. Aber die meis­ten sind ohne­hin so ange­legt, dass sie eng mit­ein­an­der ver­zahnt benutzt wer­den kön­nen. Auch Raten­zah­lun­gen sind möglich. 

      Mei­ne Emp­feh­lung: Ein­fach mal im aka­de­mi­schen Pro­gramm anmel­den und sehen, wie viel bil­li­ger es wird. 

      Falls jetzt noch Fra­gen offen sind, ste­hen wir ger­ne wei­ter zur Verfügung.

  6. Faith­li­fe wirbt gefühlt wöchent­lich für ein Upgrade auf Logos 7. Nun heißt es im deut­schen Block: Juchu, Gold 6 ist verfügbar. 

    Nun wür­de ich ja ger­ne das deut­sche Gold-Basis­pa­ket neh­men, aber dann fal­len ver­mut­lich wei­te­re Kos­ten für das Upgrade auf Logos 7 an, wenn man die neu­en fea­tures nut­zen will. Wie kommt das? Was ist die Strategie?

    1. Dahin­ter steckt kei­ne Stra­te­gie, son­dern es ist ein­fach so, dass Logos 7 auf Eng­lisch so früh erschie­nen ist, dass es sich mit Logos 6 auf Deutsch über­schnei­det. Ist nicht ide­al, war aber nicht zu vermeiden.
      Wir machen aus einem ein­fa­chen Grund bis­her auf deut­schen Kanä­len noch kei­ne Wer­bung für Logos 7: Weil es für Kun­den nicht ide­al ist, die neu­en Werk­zeu­ge und Res­sour­cen des eng­li­schen Logos 7 zu benut­zen, wenn sie schon ein deut­sches Logos 6 haben. Das ist zwar tech­nisch pro­blem­los mög­lich, aber letzt­lich zahlt man für die eng­li­schen und deut­schen Funk­tio­nen qua­si dop­pelt. Wir emp­feh­len Käu­fern eines deut­schen Basis­pa­kets des­halb eher, auf deut­sche Logos-7-Pake­te zu war­ten. Dabei ist dann eine Sache ganz wich­tig: Für Funk­tio­nen und Res­sour­cen, die man schon mit Logos 6 erwor­ben hat, muss man nicht dop­pelt zah­len (solan­ge man sich in der­sel­ben Spra­che bewegt). Der Preis für Logos 7 Deutsch wird sich statt­des­sen ent­spre­chend verbilligen.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Logos 9 jetzt auf deutsch herunterladen

Kostenfrei - Bibelstudium wie nie zuvor!