Ordnung im Chaos: Vom richtigen Umgang mit der Logos-Bibliothek

Von Thomas Zimmermann

Tipps

Ich bin ein Jäger und Samm­ler. Wor­an ich das fest­stel­le? Logos behaup­tet das. Es sind zur Zeit 5.631 Wer­ke in mei­ner Biblio­thek, und die­se wächst immer wei­ter. Neben diver­sen Basis­pa­ke­ten (Logos 4 Scholar’s Edi­ti­on, Logos 5 Ulti­ma­te, Logos 6 Deutsch, Logos 7 Star­ter Anglican/​Reformed/​Baptist) und einer “Logos Now”-Mitgliedschaft schaue ich regel­mä­ßig nach dem kos­ten­lo­sen Buch des Monats. (Die­sen Monat übri­gens mit einem Buch mei­nes Apo­lo­ge­tik-Leh­rers John Frame: Sal­va­ti­on belongs to the Lord. Lesenswert.)

Bei die­ser Men­ge an Wer­ken in der Biblio­thek geht schnell mal die Über­sicht ver­lo­ren. Vor nicht all­zu lan­ger Zeit schrieb ich bei­spiels­wei­se eine Haus­ar­beit über das The­ma Tau­fe. Genau­er beschäf­tig­te ich mich mit dem Unter­schied und der Ent­wick­lung von Kin­der- und Gläu­bi­gen­tau­fe. Zwar sucht die Logos-Such­funk­ti­on ihres­glei­chen, aber den Über­blick zu behal­ten ist den­noch manch­mal schwer. Ein­fach mal nach “Bap­tism” oder “Tau­fe” zu suchen, bringt Resul­ta­te ohne Ende. Wie her­aus­fil­tern, wel­che rele­vant sind? Woher wis­sen, wel­che Posi­ti­on ein Autor ver­tritt? Unter Umstän­den muss man sich in ein­hun­dert der Wer­ke grob ein­le­sen, nur um die­se eine Fra­ge beant­wor­ten zu können.

Wäre es nicht groß­ar­tig, wenn ich mei­ne Biblio­thek fil­tern könn­te? Links die Autoren, die die Gläu­bi­gen­tau­fe ver­tre­ten, rechts die­je­ni­gen, die die Kin­der­tau­fe leh­ren? Oder wei­ter gefragt: Wor­in unter­schei­den sich z.B. refor­mier­te und luthe­ri­sche Autoren? Wel­che Hal­tung neh­men Bap­tis­ten oder Pfingst­ler zu einer bestimm­ten Fra­ge ein? Für all die­se Fra­gen gibt eine Antwort!

Umgang mit der Bibliothek

Sicher wis­sen Sie, dass Sie in Ihrer Biblio­thek nicht nur nach dem Titel suchen kön­nen. Suche ich zum Bei­spiel nach “plea­su­re”, dann bekom­me ich alle Wer­ke, die die­ses Wort im Titel oder der Beschrei­bung ent­hal­ten.

Wenn ich mich aber dun­kel dar­an erin­ne­re, dass zum Bei­spiel John Piper der Autor des Buches war, kann ich auch nach sei­nem Namen suchen.

Logos Sammlungen

Kann ich die­se Suchen auch kom­bi­nie­ren? Natür­lich! Ein­fach “Author:Piper Plea­su­re” ein­ge­ben, und schon ist die Suche eingegrenzt.

Endlich Ordnung

Aber manch­mal sind mei­ne Suchen nicht ganz so ein­fach, zum Bei­spiel wie im Ein­gangs erwähn­ten Fall. Für die­sen Zweck kann ich Samm­lun­gen erstel­len. Eine Logos-Samm­lung lässt sich anhand bestimm­ter Para­me­ter auto­ma­tisch anle­gen und unter­teilt die gesam­te Biblio­thek in klei­ne­re, über­sicht­li­che­re Pake­te. Dabei gibt es vie­le Fil­ter­mög­lich­kei­ten: Eine the­ma­ti­sche Samm­lung (alle Bücher, die sich mit Tau­fe beschäf­ti­gen) oder zum Bei­spiel eine Kom­men­tar-Rei­he oder alle Res­sour­cen eines bestimm­ten Typs, bspw. Hebräisch-Grammatiken. 

Viel­leicht ist Ihnen bereits das Drop-Down-Menü neben der Suche der Biblio­thek aufgefallen?

Logos Sammlungen

Klickt man auf “Alle Wer­ke”, kann man die Samm­lun­gen aus­wäh­len, die Logos bereits kennt. Noch nie benutzt? Dann wer­den Sie kei­ne Samm­lun­gen haben. Wenn Sie aber kon­se­quent Wer­ke in Ihrer Biblio­thek bewer­ten (5‑S­ter­ne-Sys­tem), kön­nen Sie hier immer­hin schon die Ansicht auf alle Wer­ke mit 5 Ster­nen oder 4 Ster­nen, etc. begrenzen.

Unter­halb der Samm­lun­gen wer­den Sie Rei­hen ent­de­cken. Das sind z.B. Kom­men­tar-Rei­hen, die oft so vie­le Bücher ent­hal­ten, wie es Bücher in der Bibel gibt. Oder Sys­te­ma­ti­sche Theo­lo­gien, häu­fig sind es hier 2–4 Werke.

Eige­ne Samm­lun­gen erstel­len Sie über den Menü­punkt im “Werkzeuge”-Menü. Ver­ge­ben Sie einen Namen, geben Sie eine Regel ein (z.B. wie die Suche Author:Piper) und unten kön­nen Sie die resul­tie­ren­de Samm­lung sehen. Außer­dem kön­nen Sie per „Drag & Drop” ein­zel­ne Bücher ohne Regel hin­zu­fü­gen. So sind Sie ziem­lich flexibel. 

Eine wei­te­re mög­li­che Samm­lung wären viel­leicht Bücher, denen Sie beson­ders ver­trau­en? Mit der Zeit lernt man sei­ne Quel­len ken­nen, gewinnt man­che lieb, ande­re sind eher tro­cken oder man hat kei­nen Zugang gefun­den. Wie­der ande­ren wür­de man schlicht wider­spre­chen, da man in bestimm­ten Fra­gen zu einem ande­ren Ergeb­nis gekom­men ist. Manch­mal hilft es, sich bei einer Suche auch auf sol­che Wer­ke zu beschrän­ken. Doch will ich hier auch zur Vor­sicht raten. Ob die eige­ne Lehr­mei­nung oder die Per­sön­lich­keit: Manch­mal braucht man Wider­spruch oder einen ande­ren Blick­win­kel, um auch eige­ne Feh­ler zu sehen und sich einzugestehen.

Zurück zu mei­nem Bei­spiel mit der Tau­fe. Ich weiß, dass John Piper Bap­tist ist. Ich könn­te also eine Samm­lung anle­gen und von Hand alle bap­tis­ti­schen Autoren hin­zu­fü­gen. Wie? Ganz ein­fach: Author:(“Piper, John”,”Spurgeon”) usw., bis ich alle bap­tis­ti­schen Autoren zusam­men habe. Oder ich gehe es anders an: Eine Samm­lung für die Gläu­bi­gen­tau­fe wird z.B. auch Autoren der Pfingst-Bewe­gung und vie­ler ande­rer beinhal­ten. Inter­es­sie­re ich mich für ande­re Fra­ge­stel­lun­gen, könn­te ich nun Samm­lun­gen erstel­len, die mei­ne Biblio­thek zwi­schen Cal­vi­nis­ten und Armi­nia­nern unter­teilt. Piper und Spur­ge­on wären hier klar auf Sei­te der Cal­vi­nis­ten ein­zu­ord­nen. Außer­dem könn­te ich neben ein­zel­nen Lehr­mei­nun­gen kom­plet­te theo­lo­gi­sche Strö­mun­gen, Streit­fra­gen, etc. als Basis für eine neue Samm­lun­gen nehmen.

Logos Sammlungen

Kei­ne Ahnung wie es Ihnen geht, aber mir bricht der Schweiß, aus wenn ich nur dar­an den­ke, die 5.631 Wer­ke mei­ner Biblio­thek mehr­mals (!!) zu durch­fors­ten, um mir halb­wegs einen Über­blick zu schaffen.

Kei­ne Sor­ge, die­se Arbeit haben ande­re für Sie bereits erledigt!

Der Account, mit dem Sie sich bei logos​.com oder in die Soft­ware ein­log­gen, ist gleich­zei­tig auch für faith​li​fe​.com gül­tig. Faith​li​fe​.com ist ein christ­li­ches sozia­les Netz­werk auch, aber nicht nur für Nut­zer von Logos Bibel­soft­ware. Dort kön­nen Sie mit ande­ren zusam­men die Bibel stu­die­ren und sich dar­über aus­tau­schen, Ihrer Gemein­de Doku­men­te aus Logos zur Ver­fü­gung stel­len und vie­les mehr. Eine Samm­lung ist für Logos nichts ande­res als ein Doku­ment. Abon­nie­ren Sie ein Doku­ment aus einer Faith­li­fe-Grup­pe, taucht es auch in Ihrer Biblio­thek auf.

Des­halb mein Tipp: Tre­ten Sie der Grup­pe Logos Libra­ry Theology/​Denomination Tags bei. Suchen Sie dann in der Grup­pe bei den Logos-Doku­men­ten. Hier fin­den Sie alles, was das Herz begehrt, nahe­zu jede Deno­mi­na­ti­on ist ver­tre­ten, außer­dem theo­lo­gi­sche Über­zeu­gun­gen, die deno­mi­na­ti­ons­über­grei­fend sind, wie z.B. die Fra­ge nach dem frei­en Wil­len, der Tau­fe, A-/Prä-/Post­mil­le­nia­lis­mus, usw.

Abon­nie­ren Sie eine Lis­te, z.B. die für Prä­mil­le­nia­lis­mus. Nun sehen Sie alle Wer­ke in Ihrer Biblio­thek von Autoren, wel­che den Prä­mil­le­nia­lis­mus ver­tre­ten. (Die Gegen­stü­cke fin­den Sie hier: Amil­le­nia­lis­mus, Post­mil­le­nia­lis­mus). Die­se Links funk­tio­nie­ren lei­der erst, wenn Sie der Grup­pe bei­getre­ten sind.

Stö­bern Sie doch etwas in den Doku­men­ten und genie­ßen Sie die neue Ord­nung. Mir hat sie sehr gehol­fen, und ich hof­fe, Ihnen ebenfalls.

Thomas Zimmermann

Über den Autor

Thomas lebt mit seiner Frau Kathrin in Frankfurt am Main und ist dort Mitglied der Frankfurt City Church (FeG). Er arbeitet in der IT und studiert zur Zeit berufsbegleitend am Knox Theological Seminary in Fort Lauderdale, Florida, Theologie. Logos ist dabei eines seiner Hauptwerkzeuge, genauso wie im ehrenamtlichen Dienst als Hauskreisleiter, Prediger, oder auch einfach nur zum persönlichen Bibelstudium.

Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published. Required fields are marked

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Logos 9 jetzt auf deutsch herunterladen

Kostenfrei - Bibelstudium wie nie zuvor!