9 Meinungen zur Wuppertaler Studienbibel. Was denken Sie?

Von Simon Rühl

Ankündigung, Pre-Pub

Am 29. Okto­ber soll die Wup­per­ta­ler Stu­di­en­bi­bel als Logos-Res­sour­ce ver­öf­fent­licht wer­den. Damit wird erst­mals eine kom­plet­te digi­ta­le Aus­ga­be einer der belieb­tes­ten deut­schen Kom­men­tar­rei­hen ver­füg­bar. Bis dahin gibt es noch einen exklu­si­ven Vor­be­stel­ler-Preis. Doch was macht die „Wup­per­ta­ler“ besonders? 

Wir haben die Ein­drü­cke eines You­tubers, einer Rezen­sen­tin der Uni-Mainz, eines Bibel­über­set­zers, eines ehe­ma­li­gen Alli­anz-Vor­sit­zen­den und fünf Logos-Nut­zern gesam­melt. So kön­nen Sie einen noch bes­se­ren Ein­druck erhal­ten, ob die­se Kom­men­tar­rei­he auch für Sie geeig­net ist. 

Wir laden Sie dazu ein, in den Kom­men­ta­ren eben­falls Wert­schät­zung oder eine begrün­de­te kri­ti­sche Mei­nung ein­zu­brin­gen. Wur­den Sie durch einen bestimm­ten Kom­men­tar aus der Rei­he beson­ders ermu­tigt? Hat ein Band Sie beson­ders her­aus­ge­for­dert? Wir sind auf Ihre Rück­mel­dun­gen gespannt. 

Youtuber Gunnar Engel

Logos-Nut­zer Gun­nar Engel ver­öf­fent­licht auf You­tube aus­führ­li­che Bibel­ar­bei­ten zu Bibel­tex­ten und ver­schie­de­nen The­men. Und er moti­viert ins­be­son­de­re jun­ge Men­schen, die Bibel zu lesen und zu stu­die­ren. In die­sem Video ver­gleicht er die Wup­per­ta­ler Stu­di­en­bi­bel und die Kom­men­tar­rei­he Edition‑C.

Drei High­lights aus dem Video:

Die Bibel ist Got­tes Wort. Der Kom­men­tar stellt sich dar­un­ter und sagt: Das ist Got­tes Wort, das wur­de in einer bestimm­ten Zeit an bestimm­te Men­schen offen­bart durch Got­tes Geist.“ (Ab Minu­te 4:10)

Es wird auf der einen Sei­te ernst genom­men: Die Bibel ist Got­tes Wort und die gan­ze Aus­le­gung bezieht sich immer wie­der dar­auf.
Ande­rer­seits wird aber auch ernst genom­men: Ja, aber wir sind z. B. nicht das jüdi­sche Volk, das vor gut 3000 Jah­ren durch die Wüs­te läuft.
Das heißt: bestimm­te Din­ge sind kul­tu­rell ein­fach so weit von uns ent­fernt, dass wir da viel­leicht so ein, zwei Tipps und Erklä­run­gen brau­chen, um wirk­lich zu ver­ste­hen: Was pas­siert da in die­sem Text?“ (Ab Minu­te 4:49)

Die Kom­men­tar­rei­he hat die kom­plet­te Heils­ge­schich­te vor Augen, wenn über den bibli­schen Text gespro­chen wird.“ (Ab Minu­te 6:30)

Dr. Rolf Hille, ehemaliger Leiter der dt. evangelischen Allianz

Seit dem Ent­ste­hen der ers­ten Rei­he der Wup­per­ta­ler Stu­di­en­bi­bel habe ich als Stu­dent die Bän­de mit gro­ßem Inter­es­se gele­sen. Es ist eine gut gelun­ge­ne Ver­bin­dung von gründ­li­cher geschicht­li­cher und phi­lo­lo­gi­scher Aus­le­gung mit kla­ren theo­lo­gi­schen Per­spek­ti­ven. Das Neue Tes­ta­ment wird so erschlos­sen, dass man die Ergeb­nis­se der Aus­le­gung gut zur Grund­la­ge der eige­nen Pre­digt­vor­be­rei­tung her­an­zie­hen kann.“ (Quel­le)

Uni Mainz (Dipl.-Theol. Monika Müller)

Das Vor­wort zur Gesamt­aus­ga­be legt die Inten­ti­on dar, Nicht-Theo­lo­gen Hil­fe­stel­lung zu bie­ten für die Aus­ein­an­der­set­zung mit der Bibel, vor allem für „frei­wil­li­ge Mit­ar­bei­ter im Ver­kün­di­gungs­dienst”. So sei­en die Erläu­te­run­gen unter zwei Gesichts­punk­ten ent­stan­den: dem sach­li­chen und dem erbau­li­chen.“ (Quel­le)

Karl-Heinz Vanheiden, Übersetzer der NeÜ 

Die Rei­he […] gibt dem, der häu­fi­ger pre­di­gen muss, ein gutes und nütz­li­ches Werk­zeug in die Hand. Beson­ders her­vor­he­ben möch­te [ich] die Aus­le­gun­gen von Hans­jörg Bräu­mer (1.–2. Mose, 2. Chro­nik, Hiob) und Ger­hard Mai­er (3.–4. Mose, Ester, das Hohe­lied, Hese­kiel, Dani­el(!) und der klei­nen Pro­phe­ten).“ (Quel­le)

Eindrücke von Logos-Nutzern1

Die Wup­per­ta­ler Stu­di­en­bi­bel fin­det eine gute Mit­te zwi­schen sorg­fäl­ti­ger Ana­ly­se am Grund­text und prak­ti­schen Anwen­dun­gen für den All­tag.“
(Ben­ja­min K.)

Die Autoren über­set­zen den Text immer selbst, geben zahl­rei­che Quel­len an und fügen span­nen­de Exkur­se hin­zu.“
(Ser­gej P.)

Eine fun­dier­te, für Lai­en ver­ständ­li­che, geist­lich wert­vol­le Kom­men­tar­rei­he, die von Gene­sis bis Offen­ba­rung alle Bücher abdeckt. Auf die­se Wei­se wird Logos für Nicht-Theo­lo­gen, die ernst­haft mit der Bibel arbei­ten wol­len, noch attrak­ti­ver.“
(Ste­phan T.)

Die Wup­per­ta­ler Stu­di­en­bi­bel ist ein tol­les Hilfs­mit­tel für Pre­digt­vor­be­rei­tung und Bibel­stu­di­um. Ohne sich in phi­lo­lo­gi­schen Fach­fra­gen zu ver­fan­gen, wer­den hier authen­ti­sche Zugän­ge zum Text gebo­ten.“
(Tobi­as G.)

Für die Über­prü­fung und kri­ti­sche Betrach­tung eige­ner Deu­tun­gen von bibli­schen Tex­ten und zur Erwei­te­rung des eige­nen theo­lo­gi­schen Hin­ter­grund­wis­sens ist die Wup­per­ta­ler Stu­di­en­bi­bel seit vie­len Jahr­zehn­ten ein umfas­sen­des Werk von deut­schen Autoren zu allen Büchern der Bibel. Die beson­de­re Exper­ti­se zu den ein­zel­nen Büchern der Bibeln ist den jewei­li­gen Autoren abzu­spü­ren.“
(Burk­hard Z.)

Jetzt sind wir auf Ihre Ein­drü­cke gespannt.

1 Die Aus­sa­gen spie­geln die Mei­nung der jewei­li­gen Nut­zer wider, auf die Faith­li­fe kei­nen Ein­fluss genom­men hat. Als Dan­ke­schön für das Recht zur Ver­öf­fent­li­chung erhiel­ten die Nut­zer Logos-Guthaben.

Simon Rühl

Über den Autor

Simon Rühl war 9 Jahre Pastor in Süddeutschland und Wien, bevor er ins deutsche Logos-Team einstieg. Er wohnt mit seiner Frau und 2 Jungs in Landau in der Pfalz. Bei Logos ist seine Leidenschaft, dass Christen zum Bibelstudieren motiviert und befähigt werden.

Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published. Required fields are marked

  1. Die Wup­per­ta­ler Stu­di­en­bi­bel zie­he ich seit nahe­zu 20 Jah­ren regel­mä­ßig zur Pre­digt­vor­be­rei­tung her­an. Sie neben­her zu lesen ist außer­dem eben­so ver­gnüg­lich wie för­der­lich. Ein­zel­ne Aus­le­gun­gen (1. und 2. Mose, Jona, aber auch die Evan­ge­li­en) sind rich­tig süf­fi­ge Lektüre.
    Die bibel ist das ver­bal­in­spi­rier­te Wort Got­tes. Vom ers­ten bis zum letz­ten Wort. Das wird in die­ser Aus­le­gungs­rei­he vor­aus­ge­setzt, des­halb ist sie beson­ders wert­voll. Aller­dings fin­det man da und dort kul­tur­his­to­ri­sche Rela­ti­vie­run­gen, Ratio­na­li­sie­run­gen und ein­fach unhin­ter­frag­te schein­ba­re theo­lo­gi­sche Gege­ben­hei­ten, die kei­ne sind. (Bei­spiel: „Auf die­sen Fels will ich mei­ne Ver­samm­lung bau­en” ist eben nicht Petrus. Es war auch nie Petrus.) Jede Form typo­lo­gi­scher oder pro­phe­ti­scher Aus­le­gung wird mit ver­ständ­li­chem Miss­trau­en betrach­tet. Dadurch geht aber auch viel Gehalt ver­lo­ren. Da die Autoren der ver­schie­de­nen Aus­le­gun­gen sich kaum auf­ein­an­der bezie­hen, geht auch viel Gesamt­zu­sam­men­hang verloren.
    Trotz die­ser Kri­tik bleibt die Wup­per­ta­ler Stu­di­en­bi­bel ein Moni­ment bil­ben­treu­er Aus­le­gung. Sie schafft etwas, das wirk­lich sen­sa­tio­nell ist: Sie ist fak­ten­reich, kom­plex, erhel­lend undd trotz­dem wun­der­bar ein­gän­gig. Wenn man nur eine ein­zi­ge Aus­le­gung der gesam­ten Bibel haben könn­te, wäre es diese.

    1. Vie­len Dank für die aus­führ­li­che Ein­schät­zung. Wir freu­en uns über sol­che Bei­trä­ge, die dif­fe­ren­ziert beurteilen.

  2. Ich ken­ne die Wup­per­ta­ler Stu­di­en­bi­bel nicht. Für mich wäre es gut, wenn es einen etwas grö­ße­ren Aus­zug gäbe, damit ich mir ein Bild machen könnte.

    1. Sobald die Wup­per­ta­ler Stu­di­en­bi­bel ver­füg­bar ist, wird es eine aus­führ­li­che Vor­schau der Bücher geben. Mein Tipp wäre aller­dings, die Wup­per­ta­ler Stu­di­en­bi­bel jetzt vor­zu­be­stel­len und ca. 30% spa­ren. Man hat auch bei Vor­be­stel­lun­gen 30 Tage Rück­ga­be­recht (nach Aus­lie­fe­rungs­da­tum) und kann sich sei­ne Lieb­lings­stel­len genau anschauen. 

      Wich­tig dabei: Die Kom­men­ta­re sind von unter­schied­li­chen Autoren mit unter­schied­li­chen Sti­len und theo­lo­gi­schen Hin­ter­grün­den geschrie­ben. Man soll­te also nicht nur einen Band beurteilen.

  3. Ich freue mich rie­sig, dass es end­lich so weit ist um die Wup­per­ta­ler Stu­di­en­bi­bel digi­ta­li­siert zu stu­die­ren und zu lesen. Gera­de als Behin­der­ter ist die Digi­ta­li­sie­rung der­ar­ti­ger wert­vol­ler Bücher von beson­de­rem Vor­teil. Des­halb möch­te ein­mal allen gedankt sein, wel­che eine sol­che Mamut Arbeit leis­ten. Dies ist kei­ne Selbst­ver­ständ­lich­keit, son­dern ein an uns gerich­te­tes Geschenk.

  4. Guten Tag!
    Es freut mich sehr zu hören, dass die Wup­per­ta­ler Stu­di­en­bi­bel nun digi­tal ver­füg­bar ist. Kön­nen Sie abschät­zen ab wann die Edition‑C auch auf Logos erscheint? Noch in Logos 9 oder erst mit der Ver­si­on 10? Ansons­ten wür­de ich mit dem Kauf eigent­lich nur noch dar­auf war­ten… Vie­len Dank für Ihre Antwort.

    1. Die Edition‑C steht auch auf unse­rer Wunsch­lis­te, aber wir kön­nen nicht sagen, ob und wann die gan­ze Rei­he in Logos erschei­nen wird.

      1. Vie­len Dank für Ihre E‑Mail, in der Sie nach mei­ner Mei­nung zur Wup­per­ta­ler Stu­di­en­bi­bel gefragt haben, aber bevor ich in der Lage sein wür­de, Kri­tik zu äußern, müss­te ich eini­ges davon lesen und den Preis sehen. Sie alle ver­öf­fent­li­chen jedoch vie­le her­aus­ra­gen­de Wer­ke, und ich bin sicher, dies ist eines.
        Zu Ihrer Infor­ma­ti­on, ich bin seit drei­ßig Jah­ren Pro­fes­sor für bibli­sche Spra­chen und ande­re Semi­nar- und Gra­du­ier­ten­stu­di­en und habe der­zeit ein Online-Bibel­in­sti­tut für Pas­to­ren und ande­re enga­gier­te Gläu­bi­ge in Chris­tus gegrün­det, die kei­ne Gele­gen­heit hat­ten, an einer for­ma­len Aus­bil­dung teil­zu­neh­men Insti­tu­ti­on, die aber so gründ­lich wie mög­lich für den Dienst des Herrn in und durch sie aus­ge­stat­tet wer­den wol­len, und ich lebe in Mur­rie­ta, CA.
        Gott schüt­ze dich,

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Logos 9 jetzt auf deutsch herunterladen

Kostenfrei - Bibelstudium wie nie zuvor!