9 Meinungen zur Wuppertaler Studienbibel. Was denken Sie?

Am 29. Okto­ber soll die Wup­per­taler Stu­di­en­bibel als Logos-Ressource veröf­fentlicht wer­den. Damit wird erst­mals eine kom­plette dig­i­tale Aus­gabe ein­er der beliebtesten deutschen Kom­men­tar­rei­hen ver­füg­bar. Bis dahin gibt es noch einen exk­lu­siv­en Vorbesteller-Preis. Doch was macht die „Wup­per­taler“ besonders? 

Wir haben die Ein­drücke eines Youtu­bers, ein­er Rezensentin der Uni-Mainz, eines Bibelüber­set­zers, eines ehe­ma­li­gen Allianz-Vor­sitzen­den und fünf Logos-Nutzern gesam­melt. So kön­nen Sie einen noch besseren Ein­druck erhal­ten, ob diese Kom­men­tar­rei­he auch für Sie geeignet ist. 

Wir laden Sie dazu ein, in den Kom­mentaren eben­falls Wertschätzung oder eine begrün­dete kri­tis­che Mei­n­ung einzubrin­gen. Wur­den Sie durch einen bes­timmten Kom­men­tar aus der Rei­he beson­ders ermutigt? Hat ein Band Sie beson­ders her­aus­ge­fordert? Wir sind auf Ihre Rück­mel­dun­gen gespannt. 

Youtuber Gunnar Engel

Logos-Nutzer Gun­nar Engel veröf­fentlicht auf Youtube aus­führliche Bibelar­beit­en zu Bibel­tex­ten und ver­schiede­nen The­men. Und er motiviert ins­beson­dere junge Men­schen, die Bibel zu lesen und zu studieren. In diesem Video ver­gle­icht er die Wup­per­taler Stu­di­en­bibel und die Kom­men­tar­rei­he Edition‑C.

Drei High­lights aus dem Video:

Die Bibel ist Gottes Wort. Der Kom­men­tar stellt sich darunter und sagt: Das ist Gottes Wort, das wurde in ein­er bes­timmten Zeit an bes­timmte Men­schen offen­bart durch Gottes Geist.“ (Ab Minute 4:10)

Es wird auf der einen Seite ernst genom­men: Die Bibel ist Gottes Wort und die ganze Ausle­gung bezieht sich immer wieder darauf.
Ander­er­seits wird aber auch ernst genom­men: Ja, aber wir sind z. B. nicht das jüdis­che Volk, das vor gut 3000 Jahren durch die Wüste läuft.
Das heißt: bes­timmte Dinge sind kul­turell ein­fach so weit von uns ent­fer­nt, dass wir da vielle­icht so ein, zwei Tipps und Erk­lärun­gen brauchen, um wirk­lich zu ver­ste­hen: Was passiert da in diesem Text?“ (Ab Minute 4:49)

Die Kom­men­tar­rei­he hat die kom­plette Heils­geschichte vor Augen, wenn über den bib­lis­chen Text gesprochen wird.“ (Ab Minute 6:30)

Dr. Rolf Hille, ehemamliger Leiter der dt. evangelischen Allianz

Seit dem Entste­hen der ersten Rei­he der Wup­per­taler Stu­di­en­bibel habe ich als Stu­dent die Bände mit großem Inter­esse gele­sen. Es ist eine gut gelun­gene Verbindung von gründlich­er geschichtlich­er und philol­o­gis­ch­er Ausle­gung mit klaren the­ol­o­gis­chen Per­spek­tiv­en. Das Neue Tes­ta­ment wird so erschlossen, dass man die Ergeb­nisse der Ausle­gung gut zur Grund­lage der eige­nen Predigtvor­bere­itung her­anziehen kann.“ (Quelle)

Uni Mainz (Dipl.-Theol. Monika Müller)

Das Vor­wort zur Gesam­taus­gabe legt die Inten­tion dar, Nicht-The­olo­gen Hil­festel­lung zu bieten für die Auseinan­der­set­zung mit der Bibel, vor allem für „frei­willige Mitar­beit­er im Verkündi­gungs­di­enst”. So seien die Erläuterun­gen unter zwei Gesicht­spunk­ten ent­standen: dem sach­lichen und dem erbaulichen.“ (Quelle)

Karl-Heinz Vanheiden, Übersetzer der NeÜ 

Die Rei­he […] gibt dem, der häu­figer predi­gen muss, ein gutes und nüt­zlich­es Werkzeug in die Hand. Beson­ders her­vorheben möchte [ich] die Ausle­gun­gen von Han­sjörg Bräumer (1.–2. Mose, 2. Chronik, Hiob) und Ger­hard Maier (3.–4. Mose, Ester, das Hohe­lied, Hes­ekiel, Daniel(!) und der kleinen Propheten).“ (Quelle)

Eindrücke von Logos-Nutzern1

Die Wup­per­taler Stu­di­en­bibel find­et eine gute Mitte zwis­chen sorgfältiger Analyse am Grund­text und prak­tis­chen Anwen­dun­gen für den All­t­ag.“
(Ben­jamin K.)

Die Autoren über­set­zen den Text immer selb­st, geben zahlre­iche Quellen an und fügen span­nende Exkurse hinzu.“
(Sergej P.)

Eine fundierte, für Laien ver­ständliche, geistlich wertvolle Kom­men­tar­rei­he, die von Gen­e­sis bis Offen­barung alle Büch­er abdeckt. Auf diese Weise wird Logos für Nicht-The­olo­gen, die ern­sthaft mit der Bibel arbeit­en wollen, noch attrak­tiv­er.“
(Stephan T.)

Die Wup­per­taler Stu­di­en­bibel ist ein tolles Hil­f­s­mit­tel für Predigtvor­bere­itung und Bibel­studi­um. Ohne sich in philol­o­gis­chen Fach­fra­gen zu ver­fan­gen, wer­den hier authen­tis­che Zugänge zum Text geboten.“
(Tobias G.)

Für die Über­prü­fung und kri­tis­che Betra­ch­tung eigen­er Deu­tun­gen von bib­lis­chen Tex­ten und zur Erweiterung des eige­nen the­ol­o­gis­chen Hin­ter­grund­wis­sens ist die Wup­per­taler Stu­di­en­bibel seit vie­len Jahrzehn­ten ein umfassendes Werk von deutschen Autoren zu allen Büch­ern der Bibel. Die beson­dere Exper­tise zu den einzel­nen Büch­ern der Bibeln ist den jew­eili­gen Autoren abzus­püren.“
(Burkhard Z.)

Jet­zt sind wir auf Ihre Ein­drücke gespannt.

1 Die Aus­sagen spiegeln die Mei­n­ung der jew­eili­gen Nutzer wider, auf die Faith­life keinen Ein­fluss genom­men hat. Als Dankeschön für das Recht zur Veröf­fentlichung erhiel­ten die Nutzer Logos-Guthaben.

Teilen
Von
Simon Rühl

Simon Rühl war 9 Jahre Pastor in Süddeutschland und Wien, bevor er ins deutsche Logos-Team einstieg. Er wohnt mit seiner Frau und 2 Jungs in Landau in der Pfalz. Bei Logos ist seine Leidenschaft, dass Christen zum Bibelstudieren motiviert und befähigt werden.

Alle Artikel
Eine Antwort schreiben

9 Kommentare
  • Die Wup­per­taler Stu­di­en­bibel ziehe ich seit nahezu 20 Jahren regelmäßig zur Predigtvor­bere­itung her­an. Sie neben­her zu lesen ist außer­dem eben­so vergnüglich wie förder­lich. Einzelne Ausle­gun­gen (1. und 2. Mose, Jona, aber auch die Evan­gelien) sind richtig süf­fige Lektüre.
    Die bibel ist das ver­balin­spiri­erte Wort Gottes. Vom ersten bis zum let­zten Wort. Das wird in dieser Ausle­gungsrei­he voraus­ge­set­zt, deshalb ist sie beson­ders wertvoll. Allerd­ings find­et man da und dort kul­turhis­torische Rel­a­tivierun­gen, Ratio­nal­isierun­gen und ein­fach unhin­ter­fragte schein­bare the­ol­o­gis­che Gegeben­heit­en, die keine sind. (Beispiel: „Auf diesen Fels will ich meine Ver­samm­lung bauen” ist eben nicht Petrus. Es war auch nie Petrus.) Jede Form typol­o­gis­ch­er oder prophetis­ch­er Ausle­gung wird mit ver­ständlichem Mis­strauen betra­chtet. Dadurch geht aber auch viel Gehalt ver­loren. Da die Autoren der ver­schiede­nen Ausle­gun­gen sich kaum aufeinan­der beziehen, geht auch viel Gesamtzusam­men­hang verloren.
    Trotz dieser Kri­tik bleibt die Wup­per­taler Stu­di­en­bibel ein Mon­i­ment bil­ben­treuer Ausle­gung. Sie schafft etwas, das wirk­lich sen­sa­tionell ist: Sie ist fak­ten­re­ich, kom­plex, erhel­lend undd trotz­dem wun­der­bar eingängig. Wenn man nur eine einzige Ausle­gung der gesamten Bibel haben kön­nte, wäre es diese.

  • Ich kenne die Wup­per­taler Stu­di­en­bibel nicht. Für mich wäre es gut, wenn es einen etwas größeren Auszug gäbe, damit ich mir ein Bild machen könnte.

    • Sobald die Wup­per­taler Stu­di­en­bibel ver­füg­bar ist, wird es eine aus­führliche Vorschau der Büch­er geben. Mein Tipp wäre allerd­ings, die Wup­per­taler Stu­di­en­bibel jet­zt vorzubestellen und ca. 30% sparen. Man hat auch bei Vorbestel­lun­gen 30 Tage Rück­gaberecht (nach Aus­liefer­ungs­da­tum) und kann sich seine Lieblingsstellen genau anschauen. 

      Wichtig dabei: Die Kom­mentare sind von unter­schiedlichen Autoren mit unter­schiedlichen Stilen und the­ol­o­gis­chen Hin­ter­grün­den geschrieben. Man sollte also nicht nur einen Band beurteilen.

  • Ich freue mich riesig, dass es endlich so weit ist um die Wup­per­taler Stu­di­en­bibel dig­i­tal­isiert zu studieren und zu lesen. Ger­ade als Behin­dert­er ist die Dig­i­tal­isierung der­ar­tiger wertvoller Büch­er von beson­derem Vorteil. Deshalb möchte ein­mal allen gedankt sein, welche eine solche Mamut Arbeit leis­ten. Dies ist keine Selb­stver­ständlichkeit, son­dern ein an uns gerichtetes Geschenk.

  • Guten Tag!
    Es freut mich sehr zu hören, dass die Wup­per­taler Stu­di­en­bibel nun dig­i­tal ver­füg­bar ist. Kön­nen Sie abschätzen ab wann die Edition‑C auch auf Logos erscheint? Noch in Logos 9 oder erst mit der Ver­sion 10? Anson­sten würde ich mit dem Kauf eigentlich nur noch darauf warten… Vie­len Dank für Ihre Antwort.

    • Die Edition‑C ste­ht auch auf unser­er Wun­schliste, aber wir kön­nen nicht sagen, ob und wann die ganze Rei­he in Logos erscheinen wird.

      • Vie­len Dank für Ihre E‑Mail, in der Sie nach mein­er Mei­n­ung zur Wup­per­taler Stu­di­en­bibel gefragt haben, aber bevor ich in der Lage sein würde, Kri­tik zu äußern, müsste ich einiges davon lesen und den Preis sehen. Sie alle veröf­fentlichen jedoch viele her­aus­ra­gende Werke, und ich bin sich­er, dies ist eines.
        Zu Ihrer Infor­ma­tion, ich bin seit dreißig Jahren Pro­fes­sor für bib­lis­che Sprachen und andere Sem­i­nar- und Graduierten­stu­di­en und habe derzeit ein Online-Bibelin­sti­tut für Pas­toren und andere engagierte Gläu­bige in Chris­tus gegrün­det, die keine Gele­gen­heit hat­ten, an ein­er for­malen Aus­bil­dung teilzunehmen Insti­tu­tion, die aber so gründlich wie möglich für den Dienst des Her­rn in und durch sie aus­ges­tat­tet wer­den wollen, und ich lebe in Mur­ri­eta, CA.
        Gott schütze dich,