Jetzt vorbestellbar: Die Jüdischen Schriften aus hellenistisch-römischer Zeit (JSHRZ) kommen zu Logos

Die Jüdis­chen Schriften aus hel­lenis­tisch-römis­ch­er Zeit sind eine deutschsprachige kri­tis­che Edi­tion der zahlre­ichen jüdis­chen Quellen, die für das Ver­ständ­nis des frühen Juden­tums und der Entste­hung des Chris­ten­tums maßgebend sind. Dazu gehören die Spätschriften des Alten Tes­ta­ments, aber auch wichtige außer­bib­lis­che Texte wie das Henochbuch in seinen über­liefer­ten Ver­sio­nen.

Mit der Logos-Edi­tion der Jüdis­chen Schriften aus hel­lenis­tisch-römis­ch­er Zeit kann zum ersten Mal eine dig­i­tale Aus­gabe dieses wichti­gen Werkes erscheinen. Die dig­i­tale Aus­gabe ist im Ver­gle­ich zur Druck­ver­sion für begren­zte Zeit bis zu 28% gün­stiger zu haben.

Die JSHRZ sind in Samm­lun­gen, Bän­den und Liefer­un­gen erhältlich:

  • Liefer­un­gen: Es gibt ins­ge­samt 50 Liefer­un­gen mit gesam­melten Tex­ten zu einem bes­timmten Werk oder Thema. 
  • Bände: Diese Liefer­un­gen sind in 8 Bän­den zusammengefasst.
  • Fol­gen: Bände sind wiederum in Fol­gen zusam­menge­fasst. Es gibt eine alte Folge (Samm­lung aus 6 Bän­den) und eine neue Folge (Samm­lung aus 2 Bänden).

Sie kön­nen sowohl einzelne Liefer­un­gen als auch einen gesamten Band erwer­ben. Wer die ganze JSHRZ in seine Bib­lio­thek inte­gri­eren möchte, kann auch mehrere Bände im Paket bestellen.

Für weit­ere Details und die Möglichkeit, einzelne Bände und Liefer­un­gen vorzubestellen, haben wir eine eigene Seite für die JSHRZ eingerichtet.

Teilen
Von
Benjamin Misja

Benjamin Misja leitet das deutsche Logos-Team.

Alle Artikel
Eine Antwort schreiben