Auf der Leinwand in Logos Bibeltexte visualisieren

Von Jens Binfet

Tipps

Die neue Lein­wand­funk­ti­on in Logos ist die Ver­schmel­zung einer Bibel mit einem White­board – und das gepaart mit der Funk­ti­ons­viel­falt von Logos. So kön­nen Sie die Bibel auf eine neue Art ent­de­cken, ver­in­ner­li­chen und leh­ren. Mit dem Lein­wand­werk­zeug (engl. Can­vas) lässt sich der Bibel­text unglaub­lich fle­xi­bel und krea­tiv für eine Viel­zahl von Ver­wen­dungs­zwe­cken verarbeiten.

Wofür kann ich Leinwände einsetzen?

Zum persönlichen Bibellesen

Strei­chen Sie ger­ne den Bibel­text an oder ver­wen­den sogar ein eige­nes Sys­tem mit Far­ben und For­men? Dann kön­nen Sie das nun auf einer Lein­wand auch direkt inner­halb von Logos tun.

Wäh­rend Sie gera­de über eine Pas­sa­ge nach­den­ken, zie­hen Sie Ver­bin­dun­gen und Pfei­le zwi­schen Wör­tern, mar­kie­ren wich­ti­ge Begrif­fe mit Far­ben und Sym­bo­len oder unter­strei­chen die Kern­aus­sa­ge. Auch eine Satz­ana­ly­se lässt sich so schnell visua­li­sie­ren: Rücken Sie z.B. in einem kom­ple­xen Satz alle Rela­tiv­sät­ze ein, um die Haupt­aus­sa­ge freizulegen.

War­um soll­te ich dafür Logos ver­wen­den? Stift und Papier las­sen in man­chen Fäl­len etwas mehr Frei­heit in der Gestal­tung, die digi­ta­le Lein­wand bie­tet aber fol­gen­den Vor­teil: Sie kön­nen den Text auf der Lein­wand neu arran­gie­ren, sodass er zu Ihren Anno­ta­tio­nen passt. Die Visua­li­sie­rung ent­wi­ckelt sich gemein­sam mit Ihrem Gedan­ken­gang, ohne dass Sie auf einem neu­en Blatt von vor­ne begin­nen müssen.

Sie haben nach­träg­lich noch einen Ein­fall, aber es ist kein Platz mehr bei dem betref­fen­den Vers? Kein Pro­blem: Auf der Logos-Lein­wand kön­nen Sie mit einer Maus­be­we­gung da Platz schaf­fen, wo Sie ihn benö­ti­gen.
Die so erstell­te Lein­wand ist dar­über hin­aus auch sehr fle­xi­bel in der Wiederverwendung:

  • Ein­fach als Bild expor­tie­ren und einem Freund zusenden?
  • Das Schau­bild eini­ge Mona­te spä­ter wie­der­fin­den und für eine Ein­heit im bibli­schen Unter­richt anpassen?

Kein Pro­blem. 

Im Gemeindedienst

Auch für die viel­fäl­ti­gen Facet­ten des Gemein­de­diens­tes kön­nen Logos-Lein­wän­de eine Berei­che­rung sein:

  • Bei der Pre­digt­vor­be­rei­tung die Pas­sa­ge auf­glie­dern und die gedank­li­chen Ver­bin­dun­gen sicht­bar machen
  • Einen kur­zen Bibel­ab­schnitt für den Gemein­de­brief, den Gemein­de­b­log oder die Web­site aufbereiten
  • Semi­na­re oder Bibel­ar­bei­ten gra­fisch aufwerten
  • Einen Abschnitt für den bibli­schen Unter­richt vorbereiten
  • Lern­ver­se für die Sonn­tags­schu­le gestalten
  • uvm.

Wenn Sie erst ein­mal eini­ge Lein­wän­de erstellt und ver­wen­det haben, wer­den Ihnen sicher noch wei­te­re Ein­satz­mög­lich­kei­ten einfallen.

In der Lehre

Lein­wän­de sind auch ein tol­les Werk­zeug in der Leh­re – egal ob in der Gemein­de, dem Reli­gi­ons­un­ter­richt oder dem Hoch­schul­be­reich. Gera­de wenn Sie inten­siv mit dem Bibel­text arbei­ten, kön­nen Sie unter Umstän­den sogar ganz auf ande­re Prä­sen­ta­ti­ons­me­di­en ver­zich­ten. Durch die Inte­gra­ti­on in Logos haben Sie zusätz­lich zur vor­be­rei­te­ten Visua­li­sie­rung mit einem Klick alle Ihre gewohn­ten Stu­di­en­werk­zeu­ge und Ihre Biblio­thek zur Hand.

Leinwand in Logos 8 - Levitikus 19
Dia­gramm von Prof. Tho­mas Hie­ke (Mainz)

Wie kann ich mit einer Leinwand in Logos arbeiten?

Die Leinwand öffnen

Wie erstellt man nun eine Lein­wand? Über den Menü­punkt „Werk­zeu­ge“ wäh­len Sie die „Leinwand“-Funktion aus.

Leinwand in Logos 8 öffnen

  1. Links fin­den Sie die Ele­men­te und For­men zur Gestal­tung der Lein­wand. Sie kön­nen die­se Werk­zeugleis­te mit einem Klick auf das Icon aus- und wie­der einblenden.
  2. Rechts befin­det sich das Opti­ons­pa­nel für die Lein­wand selbst: Hin­ter­grund, Grö­ße und eini­ges mehr kön­nen hier kon­fi­gu­riert werden.
  3. Ober­halb der Lein­wand haben Sie die Mög­lich­keit, direkt einen Bibel­text zu importieren.
  4. Den Titel der Lein­wand ver­ge­ben Sie im Text­feld rechts oben.

Selbst­ver­ständ­lich lässt sich die Lein­wand für jede Art von Visua­li­sie­rung ver­wen­den. Aber da die­ses Tool in Logos vor allem zur Visua­li­sie­rung von Bibel­tex­ten kon­zi­piert ist, wird das Ein­fü­gen des Bibel­tex­tes vor­bild­lich unter­stützt: Ein­fach die Bibel­stel­le oder den Abschnitt ein­ge­ben, Über­set­zung wäh­len und einfügen.

Leinwand in Logos 8 - Bibeltext einfügen

Damit impor­tie­ren Sie den Bibel­text aus Ihrer gewünsch­ten Über­set­zung direkt auf die Lein­wand – es ist kein Copy&Paste nötig. Auf die­ser Basis ste­hen dann vie­le Vari­an­ten zur Ver­fü­gung, den Text aufzubereiten.

Textarbeit

Sie wol­len den Text so anno­tie­ren, dass Ihre Leser, Zuschau­er oder Hörer die Zusam­men­hän­ge ver­ste­hen? Oder ein­fach nur die eige­nen Gedan­ken visualisieren?

Die Lein­wand bie­tet die per­fek­te Grund­la­ge. Sie kön­nen Text­ge­stalt, Grö­ße, Typo­gra­fie frei vari­ie­ren. Ein­zel­ne Text­ele­men­te ver­schie­ben und posi­tio­nie­ren Sie auf der Lein­wand ein­fach mit der Maus. Sobald Sie den Text bereit haben, kön­nen Sie mit den vor­ge­fer­tig­ten Ele­men­ten den Text her­vor­he­ben, ver­bin­den und gestalten.

Leinwände in Logos 8 - Genesis

Interaktive Infokarten

Lein­wän­de exis­tie­ren nicht los­ge­löst vom rest­li­chen Logos-Funk­ti­ons­um­fang. Kon­text­ab­hän­gig ste­hen in der lin­ken Sei­ten­leis­te Info­kar­ten zur Ver­fü­gung. Wird z.B. ein Wort aus­ge­wählt, bie­tet Logos pas­send dazu ver­schie­de­ne Info­kar­ten an: Wort­er­klä­run­gen, Wort­stu­di­en und eini­ges mehr.

Das gute dar­an: Die Ver­knüp­fung bleibt „leben­dig“. So kann man direkt aus der Lein­wand in das ver­knüpf­te Logos Modul sprin­gen. Wenn bei­spiels­wei­se in einem Lehr­vor­trag eine Nach­fra­ge gestellt wird, kann der Refe­rent sofort in den Assis­ten­ten „Wort­stu­die“ wech­seln und in die Tie­fe gehen.

Leinwände in Logos 8 - Infoboxen

Verknüpfungen erstellen

Eine Lein­wand muss kei­ne ein­sa­me Gra­fik blei­ben. Wenn Sie bspw. meh­re­re Sei­ten auf Ihrer Lein­wand erstellt haben, kön­nen Sie die­se ver­knüp­fen. Über das Kon­text­me­nü (rech­te Maus­tas­te) kön­nen Sie das gera­de aus­ge­wähl­te Ele­ment ver­knüp­fen und zu einer ande­ren Sei­te in der Lein­wand oder auch auf eine belie­bi­ge Logos-Res­sour­ce oder Web­sei­te springen.

So kön­nen Sie in Ihrem Vor­trag z.B. von einer Über­blicks­dar­stel­lung auf Detail­sei­ten sprin­gen. Oder Sie ver­wei­sen vom Text auf ein Manu­skript oder eine Gra­fik, die Sie in Ihrer Vor­le­sung ver­wen­den wollen.

Leinwände veröffentlichen

Sobald Sie eine Lein­wand fer­tig­ge­stellt haben, kön­nen Sie die­se auf ver­schie­de­ne Wei­se veröffentlichen:

Als Bild exportieren

Um Ihre Lein­wand als Gra­fik für die Ver­wen­dung außer­halb von Logos zu expor­tie­ren, öff­nen Sie in der rech­ten Sei­ten­leis­te das Menü durch Klick auf das Punk­te-Icon.
Sie kön­nen dann den Zoom­le­vel sowie die Rand­brei­te ein­stel­len. Die Opti­on für einen trans­pa­ren­ten Hin­ter­grund kann die Ver­wen­dung in einem ande­ren Medi­um (Web­sei­te, Power­point o. ä.) erleichtern.

Leinwand in Logos 8 - Export

Im sel­ben Menü fin­den Sie auch die Mög­lich­keit, Lein­wän­de ande­rer Nut­zer als Inspi­ra­ti­ons­quel­le oder Grund­la­ge für Ihre eige­ne Arbeit zu durch­fors­ten. Die­ser Menü­punkt ist aktu­ell lei­der noch nicht über­setzt („Get shared Canvases“).

Für andere Logos-Nutzer freigeben

Kli­cken Sie dazu im Rei­ter „Doku­men­te“ mit der rech­ten Maus­tas­te auf den Namen der Lein­wand und wäh­len Sie „tei­len“ aus. Geteil­te Doku­men­te kön­nen von ande­ren Logos Nut­zern wie­der als Lein­wand geöff­net und bear­bei­tet werden.

Leinwand in Logos 8 teilen/veröffentlichen

Was ist sonst noch möglich?

Die obi­gen Bei­spie­le sind für jeder­mann recht ein­fach umzu­set­zen und hilf­reich. Damit ist die Funk­tio­na­li­tät aber längst nicht erschöpft. Die fol­gen­den (eng­lisch­spra­chi­gen) Bei­spie­le stam­men aus einem Wett­be­werb zum Start von Logos 8 und zei­gen, wie mäch­tig das Werk­zeug sein kann.

Wortbäume

Durch ele­gant auf­ge­bau­te Wort­bäu­me kön­nen Sie die Ver­bin­dung zwi­schen Wor­ten und Phra­sen des Abschnitts illustrieren.

Psalm 136

Logos 8 Leinwand - Psalm 136

Psalm 1,1–2

Logos 8 Leinwand - Psalm 1

Aufwändige Schaubilder

Mit­hil­fe einer Lein­wand las­sen sich etwa auch gro­ße The­men und Zusam­men­hän­ge der Schrift visua­li­sie­ren. Dafür sind beson­ders die Info­kar­ten aus den ande­ren Log­os­mo­du­len hilfreich:

Die Dramaturgie der Schrift

Logos 8 Leinwand - Geschichte der Bibel

Fazit

Das Logos-Lein­wand­tool besticht durch sei­ne Fokus­sie­rung auf die Dar­stel­lung des Bibel­tex­tes und die damit recht nied­ri­ge Ein­stiegs­hür­de. Auch Nicht-Desi­gnern gelin­gen recht bald anspre­chen­de Visua­li­sie­run­gen.
Das zwei­te schwer­ge­wich­ti­ge Argu­ment für Lein­wän­de ist deren Inte­gra­ti­on in Logos selbst: Sie müs­sen für Ihre Visua­li­sie­rungs­ar­beit nicht das Werk­zeug wech­seln und umständ­lich Tex­te hin- und her­ko­pie­ren. Auch ver­lie­ren Sie nicht die Ver­knüp­fung zur Quel­le Ihrer Infor­ma­tio­nen und so kön­nen Sie direkt aus der Lein­wand ins Stu­di­um einsteigen.

Wie bekomme ich Leinwände?

Die Lein­wand Funk­ti­on ist in allen deut­schen Basis­pa­ke­ten ab Logos Sil­ber enthalten.

Jens Binfet

Über den Autor

Der Autor Jens Binfet ist Theologiestudent an der STH Basel. Er hat ein Anliegen, Theologie für die Kirche und den einzelnen Menschen zugänglich zu machen. Er bloggt privat unter https://gott.ist.

Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published. Required fields are marked

  1. Heißt das, dass die Lein­wand in der kos­ten­lo­sen Ver­si­on nicht inte­griert ist?

    Noch eine Frage:
    Gibt es eine Mög­lich­keit, Bibeln ande­rer Soft­ware in Logos zu inte­grie­ren, wie zum Beispiel
    Olivetree
    Online Bible
    Wordsearch
    Bibelanalyzer

    1. Lie­ber Herr Nüß­lein, rich­tig, das Lein­wand-Tool ist erst ab Logos Sil­ber inklusive.

      Zu Ihrer zwei­ten Fra­ge: Bibeln aus ande­rer Soft­ware kön­nen aus recht­li­chen Grün­den nicht über­tra­gen werden. 

  2. Habe den Vor­gang wie beschrie­ben aus­zu­pro­bie­ren ver­sucht. Schon der ers­te Schritt schei­tert jedoch dar­an, dass der ein­ge­füg­te Bibel­text sich nicht for­ma­tie­ren lässt: Er wird wie in der gewähl­ten Bibel­aus­ga­be voll for­ma­tiert über­nom­men und lässt sich nicht in 1 Vers pro Zei­le ändern. Auch wenn ich die die Funk­ti­on „Bibel­ver­se kopie­ren” mit ande­rem Aus­ga­be­for­mat wäh­le, hat das kei­ne Aus­wir­kung. Die ange­bo­te­nen Funk­tio­nen der „Lein­wand” bie­ten offen­sicht­lich kei­ne der­ar­ti­gen Bear­bei­tungs­mög­lich­kei­ten des Tex­tes. Wie kommt man da dran?!

    1. Wenn sie Text­tei­le auf der Lein­wand ver­schie­ben wol­len (z.B. Vers 2 in die nächs­te Zei­le), kön­nen Sie das fol­gen­der­ma­ßen bewerkstelligen:
      Das Wort oder Ele­ment ankli­cken, wel­ches in der nächs­ten Zei­le begin­nen soll.
      Das Wort oder die Ver­s­zahl ist nun blau umrandet
      Nun kön­nen Sie es mit­hil­fe der Maus an die Stel­le zie­hen, die sie wünschen.

      Da die Lein­wand kein Text­ver­ar­bei­tungs­werk­zeug ist, sind hier die Abläu­fe manch­mal etwas anders als gewohnt.
      Der Ein­stieg in die Nut­zung des Tools hat mich (wie jedes neue Werk­zeug) etwas Ein­ar­bei­tungs­mü­he gekos­tet – danach bringt man aber recht schnell ansehn­li­che Visua­li­sie­run­gen zustande.

  3. Vie­len Dank für die Info.
    Ist die Lein­wand auch im „Logos 8 Funk­tio­nen & Werk­zeu­ge „-Paket enthalten?
    Konn­te sie im Shop
    (https://​de​.logos​.com/​p​r​o​d​u​c​t​s​/​1​6​6​3​0​6​/​l​o​g​o​s​-​8​-​f​u​n​k​t​i​o​n​e​n​-​a​n​d​-​w​e​r​k​z​e​uge) im Bereich Res­sour­cen weder in den Funk­tio­nen, noch bei den Daten­sät­zen oder im Media­be­reich finden…

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Logos 9 jetzt auf deutsch herunterladen

Kostenfrei - Bibelstudium wie nie zuvor!