Blogger-Vorstellung: Thomas Zimmermann

Von Benjamin Misja

Steckbrief

Der Blog läuft wie­der! Und es ist Zeit für unse­ren nächs­ten neu­en Autor, sich vor­zu­stel­len. Kürz­lich haben wir schon von Johan­nes Trai­chel lesen dür­fen, Edu­ard Klas­sen und mei­ne Wenig­keit haben sich bereits in der Ver­gan­gen­heit vor­ge­stellt. Wir freu­en uns auf die Zusam­men­ar­beit mit Tho­mas, des­sen Steck­brief nun folgt:

Wer ist? – Thomas Zimmermann

Steckbrief

Alter: 32 Jah­re alt.

Fami­lie: Seit 2010 mit Kath­rin verheiratet.

Hob­bies: Ich mache gern Sport, wenn auch weni­ger kon­se­quent, als ich gern wür­de. Außer­dem lese ich gern und ler­ne neue Din­ge. Wenn die Zeit es zulässt, ist auch mal ein Com­pu­ter­spiel dabei.

Per­sön­li­cher Hin­ter­grund: 1984 in Worms gebo­ren, kam ich als Teen­ager in der Bap­tis­ten­ge­mein­de Worms zum Glau­ben. Neben Mit­ar­beit in Ton­tech­nik und Jugend gab es rela­tiv früh ein inten­si­ves Beru­fungs­er­leb­nis, wel­ches mich nach mei­ner IT-Aus­bil­dung zum Bibel­stu­di­um in den Schwarz­wald führte.

Auch wenn die­se Zeit nicht immer ein­fach war, war es doch eine segens­rei­che Zeit. Nach einem Prak­ti­kum als Jugend­pas­tor in einer Men­no­ni­ten­ge­mein­de lan­de­te ich in Frank­furt, arbei­te­te wie­der in der IT und lern­te mei­ne Frau ken­nen. Nun darf ich berufs­be­glei­tend mei­nen Mas­ter am Knox Theo­lo­gi­cal Semi­na­ry in Fort Lau­derda­le, Flo­ri­da, machen.

Wer es genau­er wis­sen mag, darf mich gern fragen. 😉

Wohn­ort und Gemein­de: Zusam­men mit mei­ner Frau bin ich in der Frank­furt City Church (FCC), einer noch sehr jun­gen Gemein­de, die dem FeG-Ver­band angehört.

Lieb­lings­bi­bel: Tat­säch­lich ent­de­cke ich, pünkt­lich zum Refor­ma­ti­ons­ju­bi­lä­um, die Luther­bi­bel wie­der. Mei­ne Arbeits­bi­bel ist die ESV.

Lieb­lings­au­toren: John Piper, Tim Kel­ler, Micha­el Allen, …

Bes­te Logos-Funk­ti­on: Wo fan­ge ich da an? Eine mas­si­ve theo­lo­gi­sche Biblio­thek, kom­plett indi­ziert, ver­schlag­wor­tet und durch­such­bar. Was mich des­halb nach wie vor begeis­tert, ist im Start­bild­schirm eine Bibel­stel­le oder ein The­ma ein­zu­ge­ben, Enter zu drü­cken, wor­auf­hin mir Logos dann eine Unmen­ge an pas­sen­den Inhal­ten gibt: Kom­men­ta­re, exege­ti­sche Hin­ter­grün­de, his­to­ri­sche Infor­ma­tio­nen, Urtext-Zugriff usw. Das kann einen erschla­gen – ich fand es von Anfang an ein­fach unheim­lich genial.

Wie und wofür nutzt Du Logos? Da ich es mir erst nach mei­nem Stu­di­um im Schwarz­wald kau­fen konn­te (Logos 4, von einem Teil unse­res Hoch­zeits­gel­des, dan­ke Schatz! :-*), habe ich es meist für eige­ne Stu­di­en, Bibel­le­se etc. benutzt. Immer wie­der mal unter­bro­chen von Haus­kreis- oder Pre­digt­vor­be­rei­tun­gen. Jetzt im Mas­ter-Stu­di­um bei Knox ist es mein Kern­werk­zeug, da die Knox-Kur­se dar­auf aus­ge­legt sind, dass jeder Zugang dazu hat.

Benutzt wird Logos für fast alles zu Hau­se auf einem iMac, unter­wegs größ­ten­teils auf einem iPad als mobi­le Bibel.

Dein Bei­trag zum Blog: Logos begeis­tert bei­de Sei­ten in mir: den Tech­nik-Nerd und den Theo­lo­gen. Ich wer­de ver­su­chen, Fea­tures vor­zu­stel­len, die mich beein­dru­cken. Wenn immer mög­lich, in einem Zusam­men­hang, wo sie mich im Bibel­stu­di­um wei­ter­ge­bracht haben.

Benjamin Misja

Über den Autor

Benjamin Misja leitet das deutsche Logos-Team.

Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published. Required fields are marked

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Logos 9 jetzt auf deutsch herunterladen

Kostenfrei - Bibelstudium wie nie zuvor!