Gewinner steht fest bei über 100 Bewerbern für das Logos-Stipendium

Von Simon Rühl

Tipps

Vor eini­gen Wochen haben wir ein Sti­pen­di­um für Theo­lo­gie-Stu­die­ren­de aus­ge­schrie­ben. Über 100 Bewer­ber haben sich gemel­det. Wir sind von den unter­schied­li­chen Visio­nen begeis­tert: Eini­ge stre­ben aka­de­mi­sche Zie­le an, ande­re haben den pas­to­ra­len oder sozia­len Dienst im Blick. 

Das Sti­pen­di­um geht an ein jun­ges Theo­lo­gen-Ehe­paar, die sich mit­ten im Theo­lo­gie-Stu­di­um befin­den und dem­nächst Nach­wuchs erwar­ten. Wir möch­ten zusätz­lich noch eini­ge Son­der­prei­se für Bewer­bun­gen ver­ge­ben, die uns beson­ders auf­ge­fal­len sind. 

Wis­sen­schaft­li­che Arbeit mit der Lei­den­schaft, es mit ande­ren zu teilen:

Ich bin seit Janu­ar 2020 als wis­sen­schaft­li­che Hilfs­kraft am Lehr­stuhl für Altes Tes­ta­ment und Biblisch-ori­en­ta­li­sche Spra­chen beschäf­tigt, was mir sehr viel Spaß macht. 
Neben mei­nem Stu­di­um bie­te ich in unre­gel­mä­ßi­gen Abstän­den Aben­de zu alt­tes­ta­ment­li­chen The­men in einem Bil­dungs­haus an. Auch das macht mir sehr viel Spaß und bestä­tigt mich wei­ter in mei­nem Wunsch, mich in die­sem Bereich zu spe­zia­li­sie­ren und spä­ter auch zu arbeiten. 

Lara M.

Eine beson­ders schö­ne Visi­on hat die­ser Bewer­ber for­mu­liert:

In mei­nem zukünf­ti­gen Dienst stre­be ich eine Lehr­tä­tig­keit im Theo­lo­gi­schen und land­wirt­schaft­li­chen Bereich an. Gera­de prü­fen mei­ne Frau und ich, ob es für uns nach Mala­wi geht: Mir geht es um die Leh­re von Rege­ne­ra­ti­on. Wüs­ten­be­grü­nung, sowohl im geist­li­chen als auch im land­schaft­li­chen Sinn. Gott will See­len begrü­nen und so auch unfrucht­ba­re Land­schaf­ten. Men­schen an egal wel­chem Ort der Welt bei­des zu ver­mit­teln ist mein Wunsch.

Bene­dikt K.

Beson­de­re Groß­zü­gig­keit haben wir in die­ser Bewer­bung gesehen: 

Das Sti­pen­di­um wäre uns echt eine gro­ße Hil­fe, wofür wir sehr dank­bar wären. ABER: Wir wür­den das Geld wirk­lich nur für den Auf­bau einer Biblio­thek nut­zen. Wir haben beim Stu­di­um kei­ne exis­ten­zi­el­len Nöte und kom­men gut über die Runden.

Phil­ipp

Gute Theo­lo­gen wer­den an vie­len Stel­len gebraucht, so wie die­ser Bewer­ber schreibt: 

Vor Auf­nah­me mei­nes Stu­di­ums arbei­te­te ich ein Jahr lang in Tan­sa­nia für das Rote Kreuz (Frei­wil­li­gen­dienst) und absol­vier­te im Anschluss eine Aus­bil­dung zum Kin­der­kran­ken­pfle­ger. Wäh­rend die­ser Zeit setz­te ich mich mit diver­sen exis­ten­zi­el­len Fra­gen aus­ein­an­der und beschloss, Theo­lo­gie zu stu­die­ren und Pfar­rer zu wer­den. Auf­grund mei­ner beruf­li­chen Vor­bil­dung inter­es­sie­re ich mich sehr für (Krankenhaus-)Seelsorge und die Mit­ar­beit in einer Ethikkommission.

Jan Jakob B.

Die­se Lei­den­schaft für die Bibel ist nur ein Bei­spiel von vielen: 

Wäh­rend mei­ner 16 Jah­ren als Mis­sio­nars­kind in Sene­gal und den 6 Jah­ren, in denen ich als Jugend­mit­ar­bei­ter in Ham­bur­ger Stra­ßen­ein­sät­zen dien­te, sah ich viel Leid. Die­se Kon­fron­ta­ti­on mit der Gefal­len­heit der Welt warf vie­le tie­fe Fra­gen auf, wel­che ich nur durch inten­si­ves Bibel­stu­di­um beant­wor­ten konn­te. Die Ant­wor­ten der Bibel ent­fach­ten eine gro­ße Lei­den­schaft für Theo­lo­gie in mir.

David B.

Simon Rühl

Über den Autor

Simon Rühl war 9 Jahre Pastor in Süddeutschland und Wien, bevor er ins deutsche Logos-Team einstieg. Er wohnt mit seiner Frau und 2 Jungs in Landau in der Pfalz. Bei Logos ist seine Leidenschaft, dass Christen zum Bibelstudieren motiviert und befähigt werden.

Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published. Required fields are marked

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Logos 9 jetzt auf deutsch herunterladen

Kostenfrei - Bibelstudium wie nie zuvor!