Stille Zeit neu erleben – Mit dem Leseplan von Logos

Leseplan in Logos

Kennst du das auch? Der Predi­ger am Son­ntag hat­te natür­lich vol­lkom­men recht mit sein­er Annahme und traf bei dir damit voll ins Schwarze. Inner­lich bekennst du dich schuldig, denn du ver­bringst defin­i­tiv zu wenig Zeit in der Stille mit Gott und seinem Wort. Das soll jet­zt anders wer­den und Logos – ja du liest richtig – die Bibel­soft­ware Logos kann dir dabei helfen.

In meinem Beispiel strebe ich einen Lese­plan an, bei dem ich ein­er­seits fort­laufend durch die Bibel und gle­ichzeit­ig par­al­lel im Alten und Neuen Tes­ta­ment lesen möchte. Zudem ist es mir wichtig, in einem vorher definierten Zeitraum die ganze Bibel plan­mäßig durchzulesen.

Mit der aktuellen Bibel­soft­ware Logos 8 ist es möglich, dieses bere­its mit Bor­d­mit­teln einzuricht­en und in weni­gen Schrit­ten zu real­isieren. Voraus­set­zung: die Soft­ware Logos 8 muss instal­liert sein und in der Bib­lio­thek muss sich min­destens eine Bibelüber­set­zung befinden.

Hier eine Schritt-für-Schritt Anleitung

Über den Reit­er “Doku­mente” gelangst du in den Bere­ich der zahlre­ichen Vor­la­gen von Logos. Über die Schalt­fläche “Neu” lässt sich der Punkt “Lese­plan” auswählen und der näch­ste Punkt erscheint.

Stille Zeit neu erleben - Mit Dem Logos Leseplan

Im näch­sten Schritt wählen wir die Option “Selb­st­gemachter Lese­plan” aus. 

Stille Zeit neu erleben - Mit Dem Logos Leseplan

Anschließend leg­en wir einen Lese­plan an, in unserem Beispiel zuerst einen für das Alte Testament…

Stille Zeit neu erleben - Mit Dem Logos Leseplan

..und leg­en fest, in welch­er Zeit welch­es Pen­sum absolviert wer­den soll. Im aktuellen Beispiel wäh­le ich 36 Wochen für das Alte Tes­ta­ment aus.

Stille Zeit neu erleben - Mit Dem Logos Leseplan

Diesel­ben Schritte lassen sich wieder­holen und für das Neue Tes­ta­ment fes­tle­gen. So erhält man einen par­al­le­len Lese­plan für die tägliche Stille Zeit. Hier wäh­le ich allerd­ings 12 Wochen aus, weil das Neue Tes­ta­ment wesentlich kürz­er ist und ich hier beim Durch­le­sen schneller sein werde.

Auf der Logos Start­seite lassen sich für die Lese­pläne die bekan­nten Kacheln anle­gen. Das Sys­tem zeigt mir prozen­tu­al an, wie weit ich mit meinem Lesepen­sum bere­its fort­geschrit­ten bin. Ein möglich­er Rück­stand wird mir zusät­zlich grafisch angezeigt und ich werde gefragt, ob ich per “Auf­holen” auf den aktuellen Stand vor­rück­en möchte.

Stille Zeit neu erleben - Mit Dem Logos Leseplan

Zusät­zlich lassen sich die anste­hen­den Leseter­mine aus dem erstell­ten Lese­plan in den eige­nen Kalen­der exportieren und eine Erin­nerung fes­tle­gen. Außeror­dentlich prak­tisch für vergessliche Zeitgenossen.

Stille Zeit neu erleben - Mit Dem Logos Leseplan

Damit ist die Kon­fig­u­ra­tion des Lese­plan abgeschlossen und ste­ht ab sofort zur per­sön­lichen Verfügung.

Tipp: Nach­dem Aufrufen des Lese­plan, lässt sich das Ganze noch zusät­zlich vere­deln und mit einem Bibelkom­men­tar eigen­er Wahl verknüpfen (der Bibelkom­men­tar muss natür­lich in der Bib­lio­thek zur Ver­fü­gung ste­hen). Der Buch­stabe unter “Verknüpfen” muss der­selbe sein wie in der Bibelübersetzung.

Stille Zeit neu erleben - Mit Dem Logos Leseplan

Damit ist erst gewährleis­tet, dass der Bibelkom­men­tar auch beim Lesen mitscrollt. Für mich per­sön­lich ein echter Mehrw­ert bei der Bibellese.

Stille Zeit neu erleben - Mit Dem Logos Leseplan

Faz­it

Die Funk­tion Lese­plan ist ein sehr hil­fre­ich­es Fea­ture in Logos und macht es möglich, die tägliche Zeit mit Gott zu einem neuen Erleb­nis wer­den zu lassen. Das Geniale dabei: der per­sön­liche Lese­plan ist auch auf allen anderen mobilen Endgeräte ver­füg­bar und der Fortschritt beim Lesen ist dank automa­tis­ch­er Syn­chro­ni­sa­tion stets auf dem richti­gen Stand. Die Möglichkeit, einen oder mehrere Bibelkom­mentare zu verknüpfen, ist für diejeni­gen inter­es­sant, die in der täglichen Lese auch mal eben nach­schla­gen wollen, wenn etwas unklar oder eine weit­ere Erk­lärung nötig ist. 

Zum Autor: Tarek­motheus Masoud ist Jahrgang 1979 und seit 2017 mit Con­ny ver­heiratet und sie haben eine Tochter. Nach über 20 Jahren Beruf­ser­fahrung im IT und Kom­mu­nika­tions­bere­ich, genießt er zur Zeit das Vor­recht, ein drei­jähriges The­olo­gi­es­tudi­um am Bibel­stu­di­enkol­leg (BSK) in Ost­fildern bei Stuttgart besuchen zu dür­fen. Als begeis­tert­er Logos-User ver­sucht er Stück für Stück die Möglichkeit­en der Bibel­soft­ware auszu­loten, um sie für das Studi­um am BSK ver­wen­den zu können. 

Teilen
Von
tarekmotheus
Alle Artikel
Eine Antwort schreiben