Ihre neuen Studienhilfen in Logos 8

Ihre neuen Studienhilfen in Logos 8

Wenn ich mit Nutzern spreche, die Logos zum ersten Mal aus­pro­bieren, kom­men sehr häu­fig ähn­liche Reak­tio­nen. Zur ersten Gruppe gehören ver­sierte The­olo­gen. Sie lieben die großen Bib­lio­theken der Basis­pakete, die Tat­sache der Vollindex­ierung aller Werke, die mächtige Suche, die sehr guten Assis­ten­ten und Werkzeuge zu Exegese, Wort­stu­di­en und mehr.

Wer bere­its einen sicheren Umgang mit den klas­sis­chen “Offline”-Werkzeugen zum Bibel­studi­um und einen Plan für die Herange­hensweise an Bibel­texte hat, kann diese oft eins zu eins ins dig­i­tale Bibel­studi­um übernehmen und mit Logos beschle­u­ni­gen. Solche Neulinge sind schnell begeis­terte Logos-Nutzer.

Und dann gibt es die andere Gruppe, die mein­er Erfahrung nach lei­der die größere ist. Man sieht die Bib­lio­thek und staunt. Die Werkzeuge laden zum Studieren ein, doch sehr schnell macht sich Über­forderung bre­it. Logos kann einen erschla­gen mit einem Meer an Möglichkeit­en, und wenn man keine Ahnung hat, was man tun will, klickt man ziel­los hier­hin und dor­thin. Nicht sel­ten habe ich erlebt, dass Nutzer dann ent­nervt abbrechen. Einige wer­den Logos vielle­icht nie wieder öff­nen oder es fris­tet sein Dasein als Nach­schlagew­erk. Die Begeis­terung ist weg – die Werkzeuge ver­stauben auf der Festplatte.

Mit Logos 8 wurde ein neues Fea­ture einge­führt, welch­es genau dieses Szenario ver­hin­dern soll: Studienhilfen.

Was sind Studienhilfen?

In der englis­chen Ver­sion von Logos heißen sie Work­flows, also Arbeitsabläufe, welche Schritt für Schritt zum Ziel führen. Es gibt viele ver­schiedene Ansätze für das Bibel­studi­um, eben­so wie es viele Ziele gibt, die damit erre­icht wer­den sollen. Ein Bibel­studi­um für die per­sön­liche Erbau­ung wird anders ausse­hen als die aus­führliche Exegese eines Abschnitts.

Eine Stu­di­en­hil­fe führt Ihnen die Schritte vor Augen, zeigt Erk­lärun­gen und dient Ihnen zum Fes­thal­ten Ihrer Ent­deck­un­gen, Fra­gen und Erken­nt­nisse. Wenn Sie eine neue Stu­di­en­hil­fe begin­nen, wird diese zunächst nach ein­er Bibel­stelle fra­gen. Nach Eingabe ein­er Stelle wird ein neues Doku­ment erzeugt, in welchem nun Ihr Fortschritt und Ihre Gedanken gesam­melt werden.

In ein­er geöffneten Stu­di­en­hil­fe sehen Sie nun sämtliche Schritte nacheinan­der. Sind Sie mit einem Schritt fer­tig, kön­nen Sie diesen Abhak­en. So sehen Sie immer genau, wie weit Sie mit Ihren Stu­di­en fort­geschrit­ten sind.

Sie kön­nen zu jedem Vers oder Abschnitt in der Bibel eine neue Stu­di­en­hil­fe begin­nen. Das gle­iche gilt für die anderen Arten von Stu­di­en­hil­fen, wie z.B. Per­so­n­en der Bibel, The­men, bib­lis­che Orte und mehr.

In welcher Reihenfolge gehen Sie beim Bibelstudium vor?

Wozu brauchen wir über­haupt fest­gelegte Abläufe im Bibel­studi­um? Hin­dert das nicht die Freiheit?

Auch vor Logos 8 haben sich The­olo­gen Gedanken darüber gemacht, wie die Bibel zu studieren sei. So ent­standen zum Beispiel die Lec­tio Div­ina, das Induk­tive Bibel­studi­um oder auch die klas­sis­che Exegese.

Egal ob wir es uns bewusst machen oder nicht, jed­er von uns geht mit Vor­wis­sen und ein­er Rei­hen­folge an die Arbeit. Hal­ten wir uns dieses nicht vor Augen, kann es passieren, dass man in fest­ge­fahre­nen Mustern steck­en bleibt, ohne es zu merken. Oder man ver­gisst essen­tielle Schritte, die einem in der Ver­gan­gen­heit wichtig waren. Vielle­icht macht man auch eine wichtige Ent­deck­ung – und ver­gisst darüber etwas vorher Ent­deck­tes, eben­falls sehr Wichtiges.

Sie sehen, es ist sin­nvoll, sich darüber Gedanken zu machen, wie man ein bes­timmtes The­ma ange­ht. Und wieviel mehr wenn wir von Gottes Wort sprechen. Logos 8 bietet Ihnen hierzu vorge­fer­tigte Abläufe an. Noch sind nicht alle auf Deutsch ver­füg­bar, aber sie wer­den nach und nach über­set­zt. Zusät­zlich haben Sie die Möglichkeit, eigene Stu­di­en­hil­fen zu erstellen, um so ganz indi­vidu­ell Ihren per­sön­lichen, vielle­icht über Jahre gepflegten, Ablauf festzuhal­ten. Dabei kann es helfen, die mit­geliefer­ten Stu­di­en­hil­fen durchzule­sen. Vielle­icht lässt sich der per­sön­liche Stil ja noch ergänzen? In jedem Fall sind Stu­di­en­hil­fen als Hil­fe zu betra­cht­en, und nicht als fix vorgegebene Pläne, von denen man nicht abwe­ichen darf. Selb­st bauen, verän­dern und anpassen ist expliz­it erwünscht.

Mitgelieferte Studienhilfen – Fertig zum Abheben

Zur Zeit sind in Logos 8 vier Stu­di­en­hil­fen auf Deutsch ver­füg­bar. Weit­ere Über­set­zun­gen wer­den folgen: 

  • Ausle­gung­spredigt
  • Induk­tives Bibellesen
  • Per­son der Bibel
  • Tex­tausle­gung

Klick­en Sie im Menü auf Assis­ten­ten. Im Abschnitt Stu­di­en­hil­fen find­en Sie alle ver­füg­baren. Ein Klick auf Tex­tausle­gung öffnet einen neuen Tab, in dem der Prozess nun beginnt.

Studienhilfe Testauslegung in Logos 8

Wählen Sie zunächst eine Bibel­stelle aus. Danach wer­den die einzel­nen Schritte angezeigt. Im Menü Assis­ten­ten sehen Sie nun eine neue Rubrik Begonnene Stu­di­en­hil­fen. Hierüber kön­nen Sie jed­erzeit zum let­zten Stand zurück­kehren, soll­ten Sie das Studi­um ein­mal unter­brechen oder Logos beenden.

Die Stu­di­en­hil­fe Tex­tausle­gung hat 11 Abschnitte, in der Regel mit mehreren Unter­punk­ten. Wir näh­ern uns also in 11 Schrit­ten dem Bibeltext.

Studienhilfe Testauslegung in Logos 8

Ein sehr schönes Fea­ture der Stu­di­en­hil­fen ist, dass die einzel­nen Abschnitte Sie direkt zu den Werkzeu­gen führen, mit denen Sie dann das eigentliche Studi­um durch­führen. So öffnet ein Klick bei 1.1 auf “Mehr” Ihre favorisierte Bibel an der entsprechen­den Stelle. Im Abschnitt 1.2 geht es dann um unter­schiedliche Über­set­zun­gen, der Klick auf “Bibeln ver­gle­ichen” öffnet den Textver­gle­ich mit Ihren zulet­zt gewählten Bibeln.

Studienhilfe in Logos 8

Sie ahnen es, genau­so geht es weit­er. Die Erforschung des kul­turellen Kon­textes öffnet das Werkzeug Kul­turelle Konzepte, der Abschnitt mit den Kom­mentaren, Ihre Kom­mentare usw.

Natür­lich kann es helfen, weit­er­hin z.B. mit dem Bibel­stellen-Assis­ten­ten oder dem Exegese-Assis­ten­ten zu arbeit­en. Oft bietet sich das auch par­al­lel an, um noch tiefer einzusteigen. Die Stu­di­en­hil­fe gibt dafür Vorschläge und stellt sich­er, dass Sie sich nicht in einem einzel­nen Punkt ver­lieren und andere vergessen.

Eigene Studienhilfen – Maßanfertigung in Eigenregie

Doch was wäre das ganze ohne die Möglichkeit, eigene Stu­di­en­hil­fen zu erstellen? Vielle­icht gefällt Ihnen ja die Stu­di­en­hil­fe Tex­tausle­gung, aber Ihnen fehlen ganz entschei­dende Punk­te? Oder Sie hät­ten gern eine abge­speck­te Variante.

Kein Prob­lem: Klick­en Sie im Menü auf Assis­ten­ten, nun sehen Sie im geöffneten Fen­ster rechts unten das Feld “Neu”. Mit einem Klick darauf kön­nen Sie sich entwed­er einen neuen Assis­ten­ten oder eine neue Stu­di­en­hil­fe erstellen.

Wählen Sie “Eigene Stu­di­en­hil­fe”, geht ein neues Fen­ster auf. Hier müssen Sie zunächst die Art der neuen Hil­fe auswählen, z.B. Bibel­stelle, Wort­studie, Ereig­nis usw.

Studienhilfe in Logos 8

Nun kön­nen Sie sie benen­nen, mit ein­er Beschrei­bung verse­hen und z.B. über faith​life​.com teilen. Das eröffnet Ihnen die Möglichkeit, Ihre eigene Stu­di­en­hil­fe mit Ihrem Hauskreis, Ihrer Gemeinde oder der ganzen Logos-Welt zu teilen. (Kleine Anmerkung dazu: Natür­lich kön­nen Sie auch von anderen Nutzern geteilte Stu­di­en­hil­fen einbinden.)

Von hier aus ist es jet­zt ein leicht­es, Abschnitte hinzuzufü­gen, auf Werkzeuge zu ver­linken usw.

Studienhilfe in Logos 8

Zusammenfassung

Mich haben die Stu­di­en­hil­fen spon­tan begeis­tert. Sie stellen eine sin­nvolle Ergänzung zu den bekan­nten Assis­ten­ten dar. Diese wer­den zu einem roten Faden verknüpft und dadurch geziel­ter einge­set­zt. Die Stu­di­en­hil­fen hal­ten mich auf der Spur und helfen den Überblick zu behalten.

So fällt es hof­fentlich leichter, das Wort Gottes zu erforschen und viele Ent­deck­un­gen zu machen. Es lohnt sich in jedem Fall.

Eine let­zte Infor­ma­tion zum Schluss: Das Fea­ture ste­ht Ihnen ab dem Bronze Paket zur Verfügung.

Logos 8 Bronze

Über den Autor: Thomas ist ver­heiratet mit Kathrin, lebt in Frank­furt am Main und arbeit­et in der IT. Berufs­be­glei­t­end studiert Thomas zurzeit The­olo­gie am Knox The­o­log­i­cal Sem­i­nary in Fort Laud­erdale, Flori­da, USA.

Teilen
Von
Thomas Zimmermann

Thomas lebt mit seiner Frau Kathrin in Frankfurt am Main und ist dort Mitglied der Frankfurt City Church (FeG). Er arbeitet in der IT und studiert zur Zeit berufsbegleitend am Knox Theological Seminary in Fort Lauderdale, Florida, Theologie. Logos ist dabei eines seiner Hauptwerkzeuge, genauso wie im ehrenamtlichen Dienst als Hauskreisleiter, Prediger, oder auch einfach nur zum persönlichen Bibelstudium.

Alle Artikel
Eine Antwort schreiben

2 Kommentare