Ein Nutzer erzählt: Warum ich Logos benutze (und kein anderes Bibelprogramm)

Von Benjamin Misja

SESB, Stuttgarter elektronische Studienbibel, Tipps

In die­sem Gast­bei­trag erzählt ein deut­scher Pas­tor, war­um er sich vor Jah­ren für Logos ent­schie­den hat. Inzwi­schen gehört Ili­an Kelm zu unse­ren aktivs­ten Com­mu­ni­ty-Mit­glie­dern und ist auch häu­fig in unse­rem Forum anzu­tref­fen. Wer wie Ili­an von der SESB zu Logos wech­seln möch­te, kann dies hier kos­ten­los tun – und mit unse­rem beson­de­ren Ange­bot Logos 8 Gold zwei Wochen lang kos­ten­los testen. 

Nach mei­ner Bekeh­rung und Tau­fe 1992 habe ich die Freu­de am Bibel­stu­di­um ent­deckt und es wur­de mir zum Hob­by. Beruf­lich absol­vier­te ich zunächst ein Inge­nieur-Stu­di­um und ent­deck­te dabei unter ande­rem die für mich fas­zi­nie­ren­de Welt der Com­pu­ter­tech­nik näher.

Bereits Mit­te der 90er Jah­re hat­te ich die Vor­tei­le einer Bibel­soft­ware wie Bible­Works ken­nen­ge­lernt. Damit konn­te ich mei­ner Lei­den­schaft, die Bibel zu stu­die­ren, noch tie­fer nach­ge­hen. Zugleich ver­ban­den sich für mich zwei Inter­es­sen­fel­der: Bibel­stu­di­um und Com­pu­ter. Mei­ne Lei­den­schaft für das Bibel­stu­di­um habe ich 1999 mit einem Theo­lo­gie­stu­di­um zum Beruf gemacht; seit 2006 arbei­te ich als Pastor.

Als Pas­tor ist mir Logos eine sehr gro­ße Hil­fe in mei­nem Dienst.

Ich habe vie­le Bibel­soft­wares aus­pro­biert und auf ihren Nut­zen für mich sowie ihre User­freund­lich­keit geprüft. Da ich mich im Eng­li­schen nicht so hei­misch füh­le, habe ich etwas Gutes auf Deutsch gesucht. So bin ich irgend­wann auf die deutsch­spra­chi­ge Stutt­gar­ter Elek­tro­ni­sche Stu­di­en­bi­bel (SESB) gesto­ßen, die ich mir dann auch gekauft habe.

Die Ent­wick­lung der SESB dau­er­te lei­der nur bis zur Ver­si­on 3; danach wur­de sie ein­ge­stellt. Ich muss an die­ser Stel­le einen Klam­mer aufmachen:

Ein Pro­blem bei fast allen Bibel-Pro­gram­men ist, dass die Pro­gramm­ver­si­on nach einer gewis­sen Zeit nicht mehr mit dem aktu­el­len Betriebs­sys­tem kom­pa­ti­bel ist. Um die Bibel­soft­wares wei­ter nut­zen zu kön­nen, ist man in der Regel zu einem kos­ten­pflich­ti­gen Update gezwun­gen. Letzt­lich kann man die Soft­ware dann nur noch durch eine Vir­tua­li­sie­rungs­soft­ware nut­zen. Das ist nicht so kom­for­ta­bel wie bei der Ver­wen­dung einer kom­pa­ti­blen Anwen­dung und umständlich.

Ein wei­te­res Pro­blem ist, dass vie­le Bibel­pro­gram­me nur auf bestimm­te Betriebs­sys­te­me spe­zia­li­siert sind.

Bei Logos ist das anders: das Grund­ge­rüst bzw. die Basis­ver­si­on bleibt immer kos­ten­los und wird kon­ti­nu­ier­lich wei­ter­ent­wi­ckelt. Somit sind ein­mal erwor­be­ne Inhal­te immer mit dem neu­es­ten Betriebs­sys­tem und auf den gän­gigs­ten Betrieb­sys­te­men nutzbar.

Als sich die mobi­len Anwen­dun­gen (Apps) durch Smart­pho­ne und Tablet­com­pu­ter immer mehr aus­brei­te­ten, habe ich mich nach Bibel-Apps umge­schaut und eini­ge gefun­den. Aller­dings war der Funk­ti­ons­um­fang eher beschei­den und die Inhal­te sehr überschaubar.

Nimmt man ihre inno­va­ti­ven Werk­zeu­ge, die gro­ße Biblio­thek und die guten Ange­bo­te zusam­men, macht das Logos zur füh­ren­den Bibel­soft­ware auf dem (deut­schen) Markt.

Da ich wuss­te, dass die SESB auf Logos basiert, habe ich irgend­wann im Goog­le-Store die Logos-App ent­deckt. Im Logos-Forum lern­te ich, dass es mög­lich ist, mei­ne SESB-Lizen­zen auf Logos zu über­tra­gen. Somit konn­te ich mei­ne SESB-Inhal­te am PC nut­zen und das Tolls­te: auch auf dem Smart­pho­ne und auf dem Tablet! Die Über­tra­gung war kos­ten­los. Das hat mich begeis­tert. Ich kann jetzt Bibel, Kom­men­ta­re, Lexi­ka und auch mei­ne per­sön­li­che Noti­zen mobil nut­zen. Ob im Got­tes­dienst oder im Bibel­kreis – ich kann immer schnell auf alles zugrei­fen. Als Pas­tor ist mir das eine sehr gro­ße Hil­fe in mei­nem Dienst. Dass die Logos Bibel­soft­ware platt­form­über­grei­fend genutzt wer­den kann, gibt ihr ein Allein­stel­lungs­merk­mal unter den Bibelprogrammen.

2014 soll­te das deut­sche Logos-Pro­jekt aus­ge­baut wer­den und Tho­mas Rei­ter wur­de als deut­scher Ansprech­part­ner ein­ge­stellt. Damit begann eine neue Pha­se der Logos-Ent­wick­lung, die mit der Fer­tig­stel­lung der deut­schen Basis­pa­ke­te bis „Gold“ ihre ers­te Krö­nung erlebte.

Ich habe mir dann das deut­sche Gold-Basis­pa­ket gekauft, weil ich u.a. das sonst auf Papier sehr teu­re Theo­lo­gi­sche Wör­ter­buch zum Alten Tes­ta­ment (ThWAT) nut­zen woll­te. Es ist echt klas­se, dass bei Logos wert­vol­le Wer­ke digi­ta­li­siert und mit ande­ren ver­netzt wer­den. In der heu­ti­gen Zeit der Digi­ta­li­sie­rung ist die Logos-Ver­net­zung von Bibeln, Wör­ter­bü­cher, Kom­men­ta­ren und Lexi­ka eigent­lich ein Muss für alle christ­li­chen Ver­la­ge. Es ist sehr schön, dass man­che Ver­la­ge mit der Zeit gehen und ihre Wer­ke bei Logos anbie­ten. Ich hof­fe sehr, dass die gro­ßen Vor­tei­le der digi­ta­len, ver­netz­ten und platt­form­über­grei­fen­den Nut­zung auch von ande­ren deut­schen Ver­le­gern erkannt werden.

Es ist echt klas­se, dass bei Logos wert­vol­le Wer­ke digi­ta­li­siert und mit ande­ren ver­netzt werden.

Was ich auch span­nend fin­de, ist die Tat­sa­che, dass bei Logos Wer­ke aus ganz ver­schie­de­nen Kon­fes­sio­nen genutzt wer­den kön­nen. Man kann kon­fes­si­ons­spe­zi­fi­sche Basis­pa­ke­te kau­fen, aber auch ver­schie­de­ne Wer­ke erwer­ben, sei es evan­ge­lisch, katho­lisch, ortho­dox oder frei­kirch­lich. Ich fin­de es toll, dass Faith­li­fe so glo­bal denkt und man durch Logos über den Tel­ler­rand hin­aus­schau­en kann und von ande­ren ler­nen kann.

Ich bin mit der Logos-Bibel­soft­ware sehr zufrie­den, auch wenn sie Wachs­tums­po­ten­zi­al hat. Nimmt man ihre inno­va­ti­ven Werk­zeu­ge, die gro­ße Biblio­thek und die guten Ange­bo­te zusam­men, macht das Logos zur füh­ren­den Bibel­soft­ware auf dem (deut­schen) Markt.

Für mich hat sich der Umstieg von der SESB auf Logos in jedem Fall gelohnt.

Über den Autor: Ili­an Kelm kommt ursprüng­lich aus Bul­ga­ri­en, ist Diplom-Inge­nieur und arbei­tet heu­te als Pas­tor bei der Frei­kir­che der Siebenten-Tags-Adventisten.

Benjamin Misja

Über den Autor

Benjamin Misja leitet das deutsche Logos-Team.

Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published. Required fields are marked

  1. Hal­lo Ilian,
    seit Logos 5 nut­ze ich die­ses erstaun­li­che Tool. Inzwi­schen bin ich bei Logos 7 mit allen Neue­run­gen ange­langt und habe diver­se Pake­te, wobei ich mit der ame­ri­ka­ni­schen Vari­an­te arbei­te, also kein deut­sches Basis­pa­ket habe.
    Als Pas­tor (FeG) schät­ze ich die Zeit­er­spar­nis und den Erkennt­nis­ge­winn, der ohne die­ses Werk­zeug nie so mach­bar wäre. Auch die Ein­bin­dung per­sön­li­cher Bücher ist sehr hilfreich.
    Mich inter­es­siert, ob du das neue Pre­digt­vor­be­rei­tungs­tool ein­setzt und, falls ja, wel­che Erfah­run­gen du damit machst. Ich konn­te mich bis­her noch nicht dazu durch­rin­gen. „Never chan­ge a working system”.
    Ein ech­ter Ver­lust ist die „send to Kindle”-Funktion. Ob das wohl mal wie­der kommt? Ich habe etwa 1500 Bücher auf die­se Wei­se in mei­ne Eboo­krea­der geschickt.
    Grü­ße aus Köln und Got­tes Segen im Dienst,
    Hermann

    1. Hal­lo Hermann,
      die Fra­ge nach der „Send to Kindle”-Funktion kann ich zumin­dest beant­wor­ten. Sie war sehr beliebt, aber lei­der haben uns bestimm­te Ama­zon-Bestim­mun­gen gezwun­gen, die­se Mög­lich­keit ein­zu­stel­len. Wenn Ama­zon sei­ne Hal­tung da ein­mal ändern soll­te, könn­te es viel­leicht wie­der was werden.
      Gruß,
      Ben

    2. Hal­lo Hermann.

      schön, dass Logos dir eine gute Hil­fe ist!
      „Das neue Pre­digt­vor­be­rei­tungs­tool” ist m.W. nur in Logos 7 ent­hal­ten und auf Deutsch haben wir nur bis Logos 6. Ich nut­ze es momen­tan nicht, weil mir die eige­nen Dar­stel­lun­gen dafür rei­chen. Dar­über kannst du hier nach­le­sen: https://​deutsch​.logos​.com/​k​u​r​z​t​i​p​p​-​4​-​d​i​e​-​a​r​b​e​i​t​s​f​l​a​e​c​h​e​-​a​n​-​i​h​r​e​-​b​e​d​u​e​r​f​n​i​s​s​e​-​a​n​p​a​s​s​e​n​/​#​m​o​r​e​-​1​478
      Gruß, Ilian

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Logos 9 jetzt auf deutsch herunterladen

Kostenfrei - Bibelstudium wie nie zuvor!